Hallo liebe Leser, das waren zwei ganz Wichtige Spiele gewesen, in denen unsere Jungs gegen Merzhausen und Freiburg-Zähringen jeweils 3 Punkte geholt haben.

Letzten Sonntag waren die Herren 2 zu Gast in Merzhausen. Das Team aus dem Breisgau war letzte Saison in schlechter Erinnerung geblieben, da man mit ihnen um den Klassenerhalt gefightet hatte. Damals hatten die Merzhausener drei Zähler aus dem Achertal geschnappt und diese wollten wir wiederhaben! Aber auch um weiter ganz oben in der Tabelle zu bleiben waren hier drei Punkte Pflicht. Mit dieser Motivation ging unsere Oberligareserve fast vollbesetzt aufs Feld und bot den Gastgebern einen stabilen und sauberen Volleyball. Kappelrodeck hatte von Anfang an die Nase vorn und lies nur wenig anbrennen. Gerade Libero Leander hatte einen guten Tag erwischt und war mit der stärkste Annahmespieler im Team. Dadurch hatten die Zuspieler Max & Max keine Probleme saubere Pässe auf alle Angriffspositionen zu spielen und man knallte Merzhausen aus der eigenen Halle. Zwar hatte der Gastgeber immer wieder eigene sehenswerte Spielanteile, hauptsächlich ausgeführt über den Diagonalangriff, jedoch war es ihnen gerade wegen der fehlenden Dynamik nicht gelungen konstant zu bleiben. Kappelrodeck hatte das Spiel kontrolliert und bis zum Ende konzentriert durchgespielt und verdient mit 0:3 (22:25, 15:25, 20:25) aus merzhausener Sicht gewonnen. Kleines Easteregg: Da Mittelblocker Andy einen Satz –und einen Matchballaufschlag verhauen hatte, darf sie die Truppe über zwei Kästen Bier freuen.

Am gestrigen Sonntag, nämlich genau eine Woche später, stand dann die Reise nach Freiburg-Zähringen auf dem Plan. Zähringen ist den Kapplern körperlich etwas voraus und auch beim Einschlagen war spürbar, dass man sich hier anstrengen muss um zu punkten. Wieder einmal forderte Coach Pochi das beste Spiel der Saison! Da die Top-Konkurrenz aus Haslach und Müllheim ihre Spiele bereits am Vortag gewonnen hatten, musste der TVK nachziehen um oben dranzubleiben. Keine einfache Sache, denn am Anfang von Satz eins machte sich eine kleine Nervosität breit und Eingenfehler in der Annahme und der Feldabwehr waren die Folge. Nur zäh fand der TVK in das eigene Spiel, welches dann aber ab der Hälfte des ersten Satzes immer souveräner wurde. Zwar waren die Alemannia körperlich überlegen, trotzdem ist der Volleyballsport ein Teamsport und die dazugehörigen Werte lagen an diesem Sonntag ganz klar bei den Achertälern. Auffälligster Spieler an diesem Sonntag war Uwe. Ganz egal, wie ungenau der Pass auf die Außen gekommen ist, Uwe hatte ihn immer versenkt und war sich dabei auch nicht zu schade, den gegnerischen Block so anzuspielen, dass der Ball direkt ins Aus flog. Unterm Strich war Kappelrodeck auch hier die stärkere Mannschaft und man gewann mit 0:3 (18:25, 13:25, 21:25) und die nächsten Punkte ohne Satzverlust gehen ins Achertal. Für Mittblocker Andy scheint die Saison trotzdem vorläufig vorbei zu sein. Er hatte sich bei der Feldabwehr das Seitenband im linken Daumen abgerissen und muss operiert werden. Auch Zuspieler Max Roser hatte an diesem Tag sein letztes Spiel. Aufgrund seiner Ausbildung wir er für ein paar Monate in die USA reisen. Viel Spaß dabei!

Damit ist die Vorrunde vorbei (das Spiel gegen die Südbadenauswahl findet im Januar statt) und wer hätte es gedacht, unsere Herren 2 überwintert mit einem Spiel weniger auf dem wirklich verdienten dritten Tabellenplatz!

Beitrag veröffentlicht am
10. Dezember 2018

Interessant?! Teile diesen Beitrag!

Weitere Beiträge

  • Spieltag der Herren 2 in Kappelrodeck

    Spieltag der Herren 2 in Kappelrodeck

    24. Januar 2024

    Nach dem die Kappler Reserve am 14.01.2023 beim USC Freiburg 2 einen Punkt mit nach Hause nehmen konnte ( 24:26 25:21 25:19 23:25 15:10), stehen am kommenden Wochenende die nächsten wichtigen Spiele a...

  • Herren II gelingt das Meisterstück! 

    Herren II gelingt das Meisterstück! 

    28. März 2022

    In einer Saison, bei der bedingt durch die Pandemie nur die Spiele der Vorrunde gespielt wurden, schaffen die Herren II des TV Kappelrodecks die Meisterschaft der Landesliga. Nachdem die letzte Saison...

  • Herren 2 bringen 3 wichtige Zähler aus Emmendingen mit ins Achertal.

    Herren 2 bringen 3 wichtige Zähler aus Emmendingen mit ins Achertal.

    29. November 2021

    Unsere Oberligareserve hat die schwierige Aufgabe bestanden und auswärts gegen den tabellendritten BEG United 2 gewonnen. Am Samstag war die zweite Herrenmannschaft zu Gast in Emmendingen, um dort geg...

  • Ein kleines bisschen fehlt noch!

    Ein kleines bisschen fehlt noch!

    16. November 2021

    Am Samstag, den 13.11.2021 trat die dritte Herrenmannschaft des TV Kappelrodeck den vierten Spieltag der aktuellen Saison, nahe der Schweizer Grenze in Efringen-Kirchen an. Wer auf dem Feld antreten w...

  • Im Achertal war für Kollnau-Gutach und Zähringen 1 nichts zu holen!

    Im Achertal war für Kollnau-Gutach und Zähringen 1 nichts zu holen!

    14. November 2021

    Durch einen souveränen Doppelsieg zu Hause bauen die Herren 2 ihren Vorsprung in der Landesliga weiter aus. Zu Gast waren die beiden Teams aus Kollnau-Gutach (Platz 7/10) und die Alemannia aus Zähring...

Sponsoren

  • Besuchen Sie die Webseite von Waldulmer Winzergenossenschaft
  • Besuchen Sie die Webseite von Wintec Autoglas
  • Besuchen Sie die Webseite von Wiedmann & Wiedmann
  • Besuchen Sie die Webseite von Schell Juwelier

Sponsor

  • Besuchen Sie die Webseite von Volksbank eG – Die Gestalterbank