Am Samstag, den 13.11.2021 trat die dritte Herrenmannschaft des TV Kappelrodeck den vierten Spieltag der aktuellen Saison, nahe der Schweizer Grenze in Efringen-Kirchen an. Wer auf dem Feld antreten würde war, zumindest auf der Seite des TVK, schon im Voraus ziemlich klar. Zum Spieltag angetreten waren sechs Spieler. Keine Hilfe in der Annahme durch einen Libero, keine Spielerwechsel. Dennoch traten Herren drei beide Spiele gegen den VBG Efringen-Kirchen und den VC Weil motiviert und ehrgeizig an!

Schon vor dem ersten Spiel gegen den VBG Efringen-Kirchen war klar, dass es eine Herausforderung werden würde, da das letzte Spiel gegen denselben Gegner nicht zu Gunsten von Herren 3 ausging. Klar war auch, dass sich auf der gegnerischen Seite einige erfahrene, als auch technisch versierte Spieler befinden würden, was sich auch in diesem Spiel zeigen würde.

Bereits im ersten Satz bewies die gegnerische Mannschaft ihr Können nicht nur im Angriff, sondern auch mit einer starken Annahme durch ihren Libero. Daher lautete das Motto auf kappler Seite, es dem Gegner möglichst schwer zu machen. Leider gelang dieses Vorhaben in diesem Spiel nicht ganz und führte letztendlich zu einem leider ernüchternden Ergebnis von 0:3 (16:25, 18:25, 19:25).

Das hieß es im nächsten Spiel gegen den VC-Weil wieder auszugleichen. Also versuchten Herren 3 nach einer längeren Verschnaufpause durch das Ausführen des Schiedsgerichts im zweiten Spiel (VBG Efringen-Kirchen vs. VC-Weil) schnell wieder warm zu werden um den, mittlerweile sicherlich erschöpften Gegner VC-Weil, herauszufordern. Auch hier war klar, dass das Spiel gegen den Tabellenfünften sicherlich kein leichtes wird. Doch chancenlos, gerade aus technischer Sicht, war der TVK sicherlich nicht.

Im ersten Satz allerdings, vielen Herren 3 nach einer Verletzung auf der Gegenseite, welche eine kurze Unterbrechung des Spiels zur Folge hatte, einer Schwächephase zum Opfer. Im zweiten Satz allerdings bewiesen Herren 3, dass auch sie definitiv ein Mitspracherecht in der Bezirksliga hatten und holten sich den Satz durch eine kontinuierlich konzentrierte und ehrgeizige Spielweise.

In den letzten beiden Sätzen machten sich die am heutigen Spieltag nicht vorhandenen Auswechselspieler in einigen Schwächephasen bei Herren 3 bemerkbar. Auch hier war trotz alle dem das Motto es dem Gegner nicht leicht zu machen und Spaß am Spiel zu haben. Auch diesen Sieg musste Herren 3 trotz einer souveränen Spielweise dem Gegner mit einem Ergebnis von 1:3 (18:25, 25:21, 18:25, 20:25) überlassen.

Auch an diesem Spieltag wurde klar, dass es nur ein kleines bisschen mehr brauchen würde, um den Sieg für Kappelrodeck zu holen. Somit ist das Motto für das Training klar: Nicht den Kopf in den Sand stecken und das „kleine bisschen“ aufzusammeln, um damit den Klassenerhalt in der Bezirksliga zu sichern!

Beitrag veröffentlicht am
16. November 2021

Interessant?! Teile diesen Beitrag!

Weitere Beiträge

  • Spieltag der Herren 2 in Kappelrodeck

    Spieltag der Herren 2 in Kappelrodeck

    24. Januar 2024

    Nach dem die Kappler Reserve am 14.01.2023 beim USC Freiburg 2 einen Punkt mit nach Hause nehmen konnte ( 24:26 25:21 25:19 23:25 15:10), stehen am kommenden Wochenende die nächsten wichtigen Spiele a...

  • Herren II gelingt das Meisterstück! 

    Herren II gelingt das Meisterstück! 

    28. März 2022

    In einer Saison, bei der bedingt durch die Pandemie nur die Spiele der Vorrunde gespielt wurden, schaffen die Herren II des TV Kappelrodecks die Meisterschaft der Landesliga. Nachdem die letzte Saison...

  • Herren 2 bringen 3 wichtige Zähler aus Emmendingen mit ins Achertal.

    Herren 2 bringen 3 wichtige Zähler aus Emmendingen mit ins Achertal.

    29. November 2021

    Unsere Oberligareserve hat die schwierige Aufgabe bestanden und auswärts gegen den tabellendritten BEG United 2 gewonnen. Am Samstag war die zweite Herrenmannschaft zu Gast in Emmendingen, um dort geg...

  • Im Achertal war für Kollnau-Gutach und Zähringen 1 nichts zu holen!

    Im Achertal war für Kollnau-Gutach und Zähringen 1 nichts zu holen!

    14. November 2021

    Durch einen souveränen Doppelsieg zu Hause bauen die Herren 2 ihren Vorsprung in der Landesliga weiter aus. Zu Gast waren die beiden Teams aus Kollnau-Gutach (Platz 7/10) und die Alemannia aus Zähring...

  • Herren 2 holt sich auswärts die ersten drei Zähler

    Herren 2 holt sich auswärts die ersten drei Zähler

    10. Oktober 2021

    Hallo liebe Leser,   ja, auch der Oberligareserve des TV Kappelrodecks ist der Saisonauftakt in der Volleyball-Landesliga geglückt. Nach einem holprigen Start hieß es am Ende 3:1 aus Sicht des TVks un...

Sponsoren

  • Besuchen Sie die Webseite von Ottenhöfen Landmarkt
  • Besuchen Sie die Webseite von Blütenreich Bohnert
  • Besuchen Sie die Webseite von R.u.W. Urban GmbH
  • Besuchen Sie die Webseite von Wiedmann & Wiedmann

Sponsor

  • Besuchen Sie die Webseite von Christiane Bäuerle Sprachschule Kappelrodeck