Die Rückrunde in der Landesliga startete für die zweite Herrenmannschaft des TVK (2. Platz) in Freiburg-Zähringen gegen den Sechstplatzierten. Trotz der scheinbar deutlichen Machtverhältnissen zugunsten des TVK war klar, dass man Alemannia Zähringen nicht auf die leichte Schulter nehmen durfte, da sie u.a. schon gegen den aktuellen Tabellenführer gewannen und ihre Leistung auch an diesem Spieltag unter Beweis stellten und das erste Spiel des Tages (Zähringen vs. Rieselfeld) mit 3:0 für sich entschieden. Begonnen hat das Spiel gegen die TSV Zähringen mit kleineren Startschwierigkeiten in der Kappler Annahme, wobei diese durch den stark aufspielenden Diagonalspieler Nico Storz mit kraftvollen Schlägen aus dem Rückraum kompensiert werden konnten. Der TVK konnte sich im Verlauf des ersten Satzes dann eine souveräne Führung aufbauen, welche bis zum Satzsieg erfolgreich Bestand hielt. So ging der erste Satz mit 25:19 an Kappelrodeck. Auch im zweiten Satz ließ die Kappler Maschinerie nicht locker. Besonders herausgestochen haben die beiden Mittelblockspieler, welche mit einzigartigen Blockpunkten den Zähringer Hauptangreifer in Schach gehalten haben und somit die Siegmöglichkeiten für Zähringen auf ein Minimum reduzierten. Auch diesen Satz gewann man schlussendlich erneut mit 25:19. So war es kein Wunder, dass die zweiten Herren auch siegessicher in den dritten Satz gingen und sich ein Punkt nach dem anderen ergatterten. Auch wenn es laut Trainer Christian Pochstein „noch Luft nach oben gäbe“ war es letzten Endes eine deutliche Angelegenheit. Der dritte Satz endete mit 25:18. Dieser Sieg zu Beginn der Rückrunde stärkt das Selbstvertrauen und war ein wichtiger Schritt im spannenden Titelkampf. Weiter geht es für den TVK II am nächsten Samstag, dem 25.1. gegen den Erst- und Drittplatzierten, was den kommenden Spieltag also zum Vorentscheid in der Meisterschaft macht. Wir hoffen dementsprechend auf zahlreiches Erscheinen und viel Unterstützung in der Achertalhalle! Für das leibliche Wohl ist wie immer ausreichend gesorgt.

Beitrag veröffentlicht am
20. Januar 2020

Interessant?! Teile diesen Beitrag!

Weitere Beiträge

  • Spieltag der Herren 2 in Kappelrodeck

    Spieltag der Herren 2 in Kappelrodeck

    24. Januar 2024

    Nach dem die Kappler Reserve am 14.01.2023 beim USC Freiburg 2 einen Punkt mit nach Hause nehmen konnte ( 24:26 25:21 25:19 23:25 15:10), stehen am kommenden Wochenende die nächsten wichtigen Spiele a...

  • Herren II gelingt das Meisterstück! 

    Herren II gelingt das Meisterstück! 

    28. März 2022

    In einer Saison, bei der bedingt durch die Pandemie nur die Spiele der Vorrunde gespielt wurden, schaffen die Herren II des TV Kappelrodecks die Meisterschaft der Landesliga. Nachdem die letzte Saison...

  • Herren 2 bringen 3 wichtige Zähler aus Emmendingen mit ins Achertal.

    Herren 2 bringen 3 wichtige Zähler aus Emmendingen mit ins Achertal.

    29. November 2021

    Unsere Oberligareserve hat die schwierige Aufgabe bestanden und auswärts gegen den tabellendritten BEG United 2 gewonnen. Am Samstag war die zweite Herrenmannschaft zu Gast in Emmendingen, um dort geg...

  • Ein kleines bisschen fehlt noch!

    Ein kleines bisschen fehlt noch!

    16. November 2021

    Am Samstag, den 13.11.2021 trat die dritte Herrenmannschaft des TV Kappelrodeck den vierten Spieltag der aktuellen Saison, nahe der Schweizer Grenze in Efringen-Kirchen an. Wer auf dem Feld antreten w...

  • Im Achertal war für Kollnau-Gutach und Zähringen 1 nichts zu holen!

    Im Achertal war für Kollnau-Gutach und Zähringen 1 nichts zu holen!

    14. November 2021

    Durch einen souveränen Doppelsieg zu Hause bauen die Herren 2 ihren Vorsprung in der Landesliga weiter aus. Zu Gast waren die beiden Teams aus Kollnau-Gutach (Platz 7/10) und die Alemannia aus Zähring...

Sponsoren

  • Besuchen Sie die Webseite von Eurotours Pfeiffer
  • Besuchen Sie die Webseite von Leppert Mineralöle
  • Besuchen Sie die Webseite von Volksbank eG – Die Gestalterbank
  • Besuchen Sie die Webseite von Wintec Autoglas

Sponsor

  • Besuchen Sie die Webseite von Alte Apotheke Kappelrodeck