Unsere Oberligareserve hat die schwierige Aufgabe bestanden und auswärts gegen den tabellendritten BEG United 2 gewonnen.

Am Samstag war die zweite Herrenmannschaft zu Gast in Emmendingen, um dort gegen die BEG United 2 zu spielen. Voller Motivation auf die Herausforderung und mit dem Willen der Favoritenrolle gerecht zu werden ist die Oberligareserve wieder mit einer leicht veränderten Konstellation ins Spiel gegangen. Neuzugang Marco Bruder und Philipp Zimmer agierten auf den Außenpositionen, Andreas Reepschläger und Lukas Schneider gingen als Mittelblocker an den Start, Rückkehrer Jeremias Frietsch hatte als Libero die Abwehr unter seinem Kommando und Manuel Schneider und Volker Benz waren im 4-2 jeweils Zuspieler und Diagonalangreifer. Christian Zimmer blieb als Option zunächst in der Coachingzone.

Der TVK startete zwar mit sehr guten Aktionen über Mitte und Außen in die Partie, konnte die BEG allerdings nicht richtig unter Druck setzten und hatte Probleme die Konzentration aufrecht zu erhalten. Im ersten Satz gelang es dem TVK nur mit Mühen in Führung zu bleiben und das Spiel hätte jederzeit auch kippen und zu Gunsten des Gegners ausgehen können. Da Kappelrodeck aber immer in den entscheidenden Momenten die Nase vorne hatte, ging der erste Satz knapp auf das Konto der Achertäler.

Unverändert in der Aufstellung ging es dann in den zweiten Satz, welcher unterm Strich ganz ähnlich verlief wie Satz eins. Auch hier behielt Kappelrodeck in den entscheidenden Momenten stets die Oberhand hatte aber nie sonderlich großen Vorsprung und beide Mannschaften spielten fast auf Augenhöhe. BEG United schaffte es vor Allem hauptsächlich über deren Diagonalangreifer Stefano Cismondi zu punkten. Hier hatte der Kappelrodecker Block sichtlich Probleme damit sich klug und schnell zu positionieren. Eine hervorragende Abwehrleistung von Jeremias und eine starke Angriffsquote von Philipp machten dann aber am Ende den Unterschied und der TVK holte auch diesen Satz und der erste Zähler war im Sack.

Im dritten Satz gab es dann die erste und einzige Veränderung in der Aufstellung. Christian Zimmer kam für Manuel Schneider aufs Feld. Manuel hatte bis dahin nicht nur als Zuspieler, sondern auch als Diagonalangreifer nennenswerte Aktionen. Der Satz verlief aus Sicht des TVK‘s besser als die beiden anderen Sätze. Kappelrodeck trumpfte in der Feldabwehr und im Block nochmal richtig auf und BEG fing an sich die Zähne an der Abwehrleistung der Achertäler auszubeißen. Auch Marco konnte seine gute Trainingsleistung abrufen und trug erheblich zum Erfolg der Mannschaft bei. Der TVK zog sein gewohntes Spiel auf, zwang die BEG in die Defensive und gewann Satz 3 souverän und damit auch das Spiel mit 3:0 (25:23, 25:21, 25:20).

Die Herren 2 behaupten also auch nach diesem Spieltag weiterhin Platz 1 in der Landesliga und wird damit ganz heißer Kandidat für den Aufstieg. Gegen den USC Freiburg 3 muss aber nochmal eine Schippe draufgelegt werden. Dieser hat ebenfalls seine Aufgabe unter heimischer Kulisse erfüllt und rückt mit bis auf zwei Zähler an den TVK heran.

Kappelrodeck wünscht Alexander Hunn (SG BEG United) beste Genesungswünsche. Dieser hat sich in deren ersten Spiel, welches vom TVK als Schiedsgericht geleitet wurde, verletz.

Kommendes Wochenende ist Spielpause, bevor es dann am 12. Dezember gegen die Südbadenauswahl geht.

Beitrag veröffentlicht am
29. November 2021

Interessant?! Teile diesen Beitrag!

Weitere Beiträge

  • Spieltag der Herren 2 in Kappelrodeck

    Spieltag der Herren 2 in Kappelrodeck

    24. Januar 2024

    Nach dem die Kappler Reserve am 14.01.2023 beim USC Freiburg 2 einen Punkt mit nach Hause nehmen konnte ( 24:26 25:21 25:19 23:25 15:10), stehen am kommenden Wochenende die nächsten wichtigen Spiele a...

  • Herren II gelingt das Meisterstück! 

    Herren II gelingt das Meisterstück! 

    28. März 2022

    In einer Saison, bei der bedingt durch die Pandemie nur die Spiele der Vorrunde gespielt wurden, schaffen die Herren II des TV Kappelrodecks die Meisterschaft der Landesliga. Nachdem die letzte Saison...

  • Ein kleines bisschen fehlt noch!

    Ein kleines bisschen fehlt noch!

    16. November 2021

    Am Samstag, den 13.11.2021 trat die dritte Herrenmannschaft des TV Kappelrodeck den vierten Spieltag der aktuellen Saison, nahe der Schweizer Grenze in Efringen-Kirchen an. Wer auf dem Feld antreten w...

  • Im Achertal war für Kollnau-Gutach und Zähringen 1 nichts zu holen!

    Im Achertal war für Kollnau-Gutach und Zähringen 1 nichts zu holen!

    14. November 2021

    Durch einen souveränen Doppelsieg zu Hause bauen die Herren 2 ihren Vorsprung in der Landesliga weiter aus. Zu Gast waren die beiden Teams aus Kollnau-Gutach (Platz 7/10) und die Alemannia aus Zähring...

  • Herren 2 holt sich auswärts die ersten drei Zähler

    Herren 2 holt sich auswärts die ersten drei Zähler

    10. Oktober 2021

    Hallo liebe Leser,   ja, auch der Oberligareserve des TV Kappelrodecks ist der Saisonauftakt in der Volleyball-Landesliga geglückt. Nach einem holprigen Start hieß es am Ende 3:1 aus Sicht des TVks un...

Sponsoren

  • Besuchen Sie die Webseite von Sontheimer GmbH
  • Besuchen Sie die Webseite von Dufte, Kern und Partner
  • Besuchen Sie die Webseite von Tabor Autohaus
  • Besuchen Sie die Webseite von Südwest Kachelofenbau

Sponsor

  • Besuchen Sie die Webseite von Alte Apotheke Kappelrodeck