In einer Saison, bei der bedingt durch die Pandemie nur die Spiele der Vorrunde gespielt wurden, schaffen die Herren II des TV Kappelrodecks die Meisterschaft der Landesliga. Nachdem die letzte Saison gänzlich unbewertet blieb, hatte der südbadische Volleyballverband entschieden, in dieser Saison nur die Vorrundenspiele austragen zu lassen. So durfte unsere Oberligareserve am Samstag ins Freiburger Rotteckgymnasium zum letzten Saisonspiel anreisen, um gegen die talentierten Jungs der Südbaden Auswahl ihr Vorrundenspiel, welches coronabedingt ausgefallen ist, nachzuholen. Dabei hatte auch gleich Neuzugang Marvin Schilling die Chance seine guten Trainingsleistungen auf den Prüfstand zu stellen. Der 32-jährige Allrounder hatte sich zu Beginn des Jahres den Achertäler angeschlossen und gilt in einer mit Ausfällen geplagten Mannschaft als starke Bereicherung.

Zusammen mit Zuspieler Manuel Schneider, den beiden Mittelblockern Andreas Reepschläger und Lukas Schneider und unseren zwei Außenangreifern Marco Bruder und Philipp Zimmer eröffnete der TVK dann auch das Spiel. Christian Zimmer, Marcus Schneider und Jeremias Frietsch hielten sich als Option bereit.

Das Ziel der Mannschaft war es, mit einem klaren Sieg die guten Leistungen zu unterstreichen und die Meisterschaft ins Achertal zu holen. Beides hat am Ende funktioniert, wenngleich der Glanz fehlte. Kappelrodeck war nicht immer zu 100 Prozent konzentriert und hatte sichtlich Probleme die eigene Nervosität in Schach zu halten. Dies führte zu vielen Eigenfehlern, sodass es der TVK nicht immer geschafft hat, sich wie gewünscht abzusetzen. Phasenweise war es Philipp, der die Verantwortung auf Außen übernahm und immer wieder Bälle forderte und dann auch versenkte. Aber auch Lukas hatte zusammen mit Manuel seine Momente und fand immer wieder Lücken im gegnerischen, wohlgemerkt gut getimten Block. Am Ende war es aber wahrscheinlich schlicht und ergreifend die Erfahrung und die individuelle Stärke des TVKs, die den Unterschied machte. In den entscheidenden Spielmomenten war Kappelrodeck präsenter, frecher und taktisch überlegener, sodass es zu einem klaren 3:0 (17:25, 14:25, 25:27) Sieg reichte und der Meisterschaftsfeier nichts mehr im Wege stand.

So geht die Landesligasaison zu Ende. In der nächsten Saison spielen die Herren II also in der Verbandsliga. Um dort zu bestehen, müssen alle Akteure noch eine kleine Schippe drauflegen. Die Weichen dazu sind auf alle Fälle gestellt. Die Stimmung passt, die Motivation sowieso und die Fahrtwege sind auch nicht wesentlich weiter als jetzt.

In diesem Sinne, bleibt gesund und aktiv.

Wir melden uns wieder.

Eure Herren II

Beitrag veröffentlicht am
28. März 2022

Interessant?! Teile diesen Beitrag!

Weitere Beiträge

  • Spieltag der Herren 2 in Kappelrodeck

    Spieltag der Herren 2 in Kappelrodeck

    24. Januar 2024

    Nach dem die Kappler Reserve am 14.01.2023 beim USC Freiburg 2 einen Punkt mit nach Hause nehmen konnte ( 24:26 25:21 25:19 23:25 15:10), stehen am kommenden Wochenende die nächsten wichtigen Spiele a...

  • Herren 2 bringen 3 wichtige Zähler aus Emmendingen mit ins Achertal.

    Herren 2 bringen 3 wichtige Zähler aus Emmendingen mit ins Achertal.

    29. November 2021

    Unsere Oberligareserve hat die schwierige Aufgabe bestanden und auswärts gegen den tabellendritten BEG United 2 gewonnen. Am Samstag war die zweite Herrenmannschaft zu Gast in Emmendingen, um dort geg...

  • Ein kleines bisschen fehlt noch!

    Ein kleines bisschen fehlt noch!

    16. November 2021

    Am Samstag, den 13.11.2021 trat die dritte Herrenmannschaft des TV Kappelrodeck den vierten Spieltag der aktuellen Saison, nahe der Schweizer Grenze in Efringen-Kirchen an. Wer auf dem Feld antreten w...

  • Im Achertal war für Kollnau-Gutach und Zähringen 1 nichts zu holen!

    Im Achertal war für Kollnau-Gutach und Zähringen 1 nichts zu holen!

    14. November 2021

    Durch einen souveränen Doppelsieg zu Hause bauen die Herren 2 ihren Vorsprung in der Landesliga weiter aus. Zu Gast waren die beiden Teams aus Kollnau-Gutach (Platz 7/10) und die Alemannia aus Zähring...

  • Herren 2 holt sich auswärts die ersten drei Zähler

    Herren 2 holt sich auswärts die ersten drei Zähler

    10. Oktober 2021

    Hallo liebe Leser,   ja, auch der Oberligareserve des TV Kappelrodecks ist der Saisonauftakt in der Volleyball-Landesliga geglückt. Nach einem holprigen Start hieß es am Ende 3:1 aus Sicht des TVks un...

Sponsoren

  • Besuchen Sie die Webseite von R.u.W. Urban GmbH
  • Besuchen Sie die Webseite von Sparkasse Offenburg/Ortenau
  • Besuchen Sie die Webseite von Patricia Dickerhof-Roth
  • Besuchen Sie die Webseite von Hex vom Dasenstein

Sponsor

  • Besuchen Sie die Webseite von Wintec Autoglas