Beim TV Villingen 2 vergangenen Sonntag traten die Volleyballerinnen vom TV Kappelrodeck krankheitsbedingt sehr schmal besetzt an. Glücklicherweise bekam die Mannschaft Unterstützung von Verena Ramsteiner, der neu hinzugestoßenen Zuspielerin aus Offenburg. Das Team tat sich jedoch schwer ins Spiel zu finden, welches sich zu einer Berg- und Talfahrt entwickelte. Mal schaffte man es, sich mit einer Aufholjagd aus dem Tief herauszukämpfen und den Punkterückstand zu reduzieren, fiel dann allerdings aufgrund von zu vielen Eigenfehlern wieder zurück. Nur im dritten Satz gelang es den Kappler Damen auf einem Hoch zu bleiben und den Satz mit einem 25:19 für sich zu entscheiden. „Im Grunde haben wir uns das Spiel selbst schwer gemacht und quasi auch gegen uns selbst verloren“, fasste Libera Theresa Dürrwächter die Begegnung anschließend zusammen, welches 1:3 (17:25; 19:25; 25:23; 21:25) ausging.

Am 18.11.2018 werden die Kapplerinnen auswärts beim SV Kirchzarten versuchen, ihr Können abzurufen, um einen Sieg nach Hause fahren zu können.Beim TV Villingen 2 vergangenen Sonntag traten die Volleyballerinnen vom TV Kappelrodeck krankheitsbedingt sehr schmal besetzt an. Glücklicherweise bekam die Mannschaft Unterstützung von Verena Ramsteiner, der neu hinzugestoßenen Zuspielerin aus Offenburg. Das Team tat sich jedoch schwer ins Spiel zu finden, welches sich zu einer Berg- und Talfahrt entwickelte. Mal schaffte man es, sich mit einer Aufholjagd aus dem Tief herauszukämpfen und den Punkterückstand zu reduzieren, fiel dann allerdings aufgrund von zu vielen Eigenfehlern wieder zurück. Nur im dritten Satz gelang es den Kappler Damen auf einem Hoch zu bleiben und den Satz mit einem 25:19 für sich zu entscheiden. „Im Grunde haben wir uns das Spiel selbst schwer gemacht und quasi auch gegen uns selbst verloren“, fasste Libera Theresa Dürrwächter die Begegnung anschließend zusammen, welches 1:3 (17:25; 19:25; 25:23; 21:25) ausging.

Am 18.11.2018 werden die Kapplerinnen auswärts beim SV Kirchzarten versuchen, ihr Können abzurufen, um einen Sieg nach Hause fahren zu können.

Beitrag veröffentlicht am
6. November 2018

Interessant?! Teile diesen Beitrag!

Weitere Beiträge

  • Spielbericht VB D1

    Spielbericht VB D1

    28. Februar 2024

    Am Sonntag, den 25.02.2024, trat die erste Damen Mannschaft des TV Kappelrodecks in der Nord-West Halle in Offenburg, zum ersten Spiel des Tages, gegen die Gastgeber VC Offenburg 3, an. Trotz schmal b...

  • Letzter Heimspieltag der Saison 2023/24

    Letzter Heimspieltag der Saison 2023/24

    21. Februar 2024

    Am vergangenen Samstag, den 17.02.2024 bestritten die Damen 1 das letzte Heimspiel für diese Saison gegen den Tabellen Dritten TV Kollnau-Gutach 1 und den Tabellen zweiten TV Hausach 1. Die altbekannt...

  • Erster Spieltag 2024 für Damen 1

    Erster Spieltag 2024 für Damen 1

    16. Januar 2024

    Am vergangenen Samstag, den 13.01.2024 ging es für die Damen 1 des TV Kappelrodeck nach Freiburg, um dort gegen den Gastgeber FT Freiburg 3 und den Tabellen ersten VSG Mundingen 1 anzutreten. Im mit S...

  • Letzter Spieltag der Saison für D1

    Letzter Spieltag der Saison für D1

    21. März 2023

    Am Samstag, den 18.03.2023 ging es für die Spielerinnen des TVK zum letzten Auswärtsspieltag nach Kippenheim. Das erste Match gegen den Tabellenzweiten TV Kippenheim verlief außer einiger Eigenfehler ...

  • Doppelter Heimsieg der Damen1

    Doppelter Heimsieg der Damen1

    7. März 2023

    Am Sonntag, den 05.03.2023 konnte sich die erste Damenmannschaft des TVK in beiden Spielen beim Heimspieltag beweisen. Die erste Partie gegen den USC Freiburg 4 konnten die Mädels ohne große Probleme ...

Sponsoren

  • Besuchen Sie die Webseite von Schell Juwelier
  • Besuchen Sie die Webseite von Moritz GmbH
  • Besuchen Sie die Webseite von Autohaus Frascoia
  • Besuchen Sie die Webseite von rundum.marketing

Sponsor

  • Besuchen Sie die Webseite von W. Lepold KFZ Technik