Am vergangenen Samstag begrüßte die erste Volleyball Damenmannschaft des TV Kappelrodeck die Mannschaften des SV Waltershofen und des TuS Hüfingen in der heimischen Achertalhalle.

Hochmotiviert, aber leider unter erschwerten Bedingungen traten die Kappler Damen auf das Volleyballfeld. Denn die Mannschaft musste ihr Können ohne Trainer Holger Haberstroh und die beiden Angreiferinnen Sarah Dürrwächter und Dana Baro, die aufgrund von Verletzung ausfallen, unter Beweis stellen. Sarah Dürrwächter unterstützte die Mannschaft aber souverän vom Spielfeldrand und übernahm die Position des Trainers.

Das erste Spiel gegen den SV Waltershofen galt als das schwierigere Spiel dieses Tages. Es galt hierbei den druckvollen Aufschlägen standzuhalten, den schnellen Angriffen der Gegnerinnen zu kontern und möglichst wenig Eigenfehler zu produzieren. Im ersten Satz hatten die Kapplerinnen deutliche Anlaufschwierigkeiten und konnten die druckvollen und schnellen Angriffe über die gegnerische Mitte nur schwer abwehren. Der erste Satz musste 18:25 an den SV Waltershofen abgegeben werden. Im zweiten Satz präsentierte sich die Damenmannschaft vom TVK schon souveräner und auf einer Augenhöhe mit den Gegnern: Mit harten Aufschlägen und druckvollen, sowie gut platzierten Angriffen von Melanie Kuklik und Christine Muckle konnte im zweiten Satz mit 12:11 die Führung erreicht werden. Durch ein Leistungstief in der Annahme drehte sich das Spiel allerdings wieder und auch der zweite Satz ging mit 21:25 an die Gegner. Die Kapplerinnen kämpften auch im dritten Satz bis zum letzten Punkt, dieser ging dann aber auch mit 18:25 an den spielerisch überlegenen SV Waltershofen. Trotz der 0:3-Niederlage zeigt sich die Damenmannschaft des TV Kappelrodeck zufrieden. „Wir haben gut gekämpft.“, berichtete die Ersatz-Trainerin Sarah Dürrwächter abschließend.

Nach der ersten Niederlage zeigte sich der TVK im zweiten Spiel umso motivierter. Mit allen drei Nachwuchsspielerinnen Emely Bohnert, Anna-Lena Kremp und Antonia Maier auf dem Feld wollten sich die Kapplerinnen drei Punkte holen. Durch konzentriertes und konsequentes Spielen entschied der TVK den ersten Satz 25:23 für sich. Im zweiten Satz schlichen sich jedoch leider viele Eigenfehler ein, wodurch der zweite Satz 14:25 sehr deutlich an den TuS Hüfingen ging. In den Sätzen drei und vier konnte die Damenmannschaft des TVK den Spieß wieder herumdrehen und traten dem Gegner deutlich überlegen auf. Durch ein breites und flexibles Spiel, viel Druck in den Angriffen und einer starken Aufschlagserie von Jana Ganter entschieden die Kapplerinnen die letzten Sätze mit 25:16 und 25:23 und damit das gesamte Spiel gegen den TuS Hüfingen mit 3:1 für sich.

Mit den gewonnen drei Punkten bleibt der TV Kappelrodeck in der Verbandsliga noch immer auf dem 7. Platz, konnte aber den Punkterückstand zum nächstplatzierten TB Bad Dürrheim deutlichveringern.

Beitrag veröffentlicht am
9. Dezember 2019

Interessant?! Teile diesen Beitrag!

Weitere Beiträge

  • Spielbericht VB D1

    Spielbericht VB D1

    28. Februar 2024

    Am Sonntag, den 25.02.2024, trat die erste Damen Mannschaft des TV Kappelrodecks in der Nord-West Halle in Offenburg, zum ersten Spiel des Tages, gegen die Gastgeber VC Offenburg 3, an. Trotz schmal b...

  • Letzter Heimspieltag der Saison 2023/24

    Letzter Heimspieltag der Saison 2023/24

    21. Februar 2024

    Am vergangenen Samstag, den 17.02.2024 bestritten die Damen 1 das letzte Heimspiel für diese Saison gegen den Tabellen Dritten TV Kollnau-Gutach 1 und den Tabellen zweiten TV Hausach 1. Die altbekannt...

  • Erster Spieltag 2024 für Damen 1

    Erster Spieltag 2024 für Damen 1

    16. Januar 2024

    Am vergangenen Samstag, den 13.01.2024 ging es für die Damen 1 des TV Kappelrodeck nach Freiburg, um dort gegen den Gastgeber FT Freiburg 3 und den Tabellen ersten VSG Mundingen 1 anzutreten. Im mit S...

  • Letzter Spieltag der Saison für D1

    Letzter Spieltag der Saison für D1

    21. März 2023

    Am Samstag, den 18.03.2023 ging es für die Spielerinnen des TVK zum letzten Auswärtsspieltag nach Kippenheim. Das erste Match gegen den Tabellenzweiten TV Kippenheim verlief außer einiger Eigenfehler ...

  • Doppelter Heimsieg der Damen1

    Doppelter Heimsieg der Damen1

    7. März 2023

    Am Sonntag, den 05.03.2023 konnte sich die erste Damenmannschaft des TVK in beiden Spielen beim Heimspieltag beweisen. Die erste Partie gegen den USC Freiburg 4 konnten die Mädels ohne große Probleme ...

Sponsoren

  • Besuchen Sie die Webseite von Rainer Decker
  • Besuchen Sie die Webseite von Huber Bau
  • Besuchen Sie die Webseite von Ossola
  • Besuchen Sie die Webseite von Feiner Kappler

Sponsor

  • Besuchen Sie die Webseite von Autohaus Frascoia