Beim ersten Heimspiel der Rückrunde am vergangenen Samstag konnten die erste Kappler Damenmannschaft gegen den Tabellenführer Villingen und den Tabellenzweiten Freiburg nur einen Punkt erzielen. Chancenlos war der Gastgeber nicht – im Gegenteil: Gegen die Freiburger verpasste man unglücklich den greifbar gewesenen Sieg.

Schon vor Spielbeginn war klar, dass mehr als 100 % gegeben werden müsse, um mit dem Gegner mithalten zu können. „Wir haben nichts zu verlieren, die anderen schon. Die müssen heute beweisen, dass ihnen der Tabellenplatz zurecht gehört.“, motivierte Trainer Holger Haberstroh sein Team vor dem ersten Spiel gegen den TV Villingen. Und so gelang es Kappelrodeck auch gleich im ersten Satz frei aufzuspielen und dem Tabellenführer das Spiel schwer zu machen. Präzise Annahmen bildeten die notwendige Grundlage für variantenreiche und aggressive Angriffe. Dies zeichnete jedoch auch die Gegner aus, die vor allem über die Mittelposition und im Aufschlag Druck ausübten und den ersten Satz mit 25:21 für sich entschieden. Mit der Erkenntnis, dass bei maximaler Leistung durchaus auch mindestens ein Satzsieg möglich ist, gingen die Kapplerinnen selbstbewusst in den folgenden Satz. Es gelang ihnen, die Eigenfehler gering zu halten, eigene Stärken auszuspielen, den Fokus zu behalten und mit 25:23 zu gewinnen. Diese Spielweise konnte im nächsten Sätzen leider nicht beibehalten werden, was die Gäste mutiger und die Kappler wieder zögerlich machte. Spielerwechsel waren Dank des spontanen Einsatzes von Jugendspielerin Liane Werner und der Anwesenheit des nahezu gesamten Kaders auf jeder Position möglich. Sie konnten jedoch nicht verhindern, dass Satz 3 und 4 (19:25; 21:25) wieder an Villingen gingen.

Gegen den USC Freiburg konnte der TVK Punktrückstände durch clevere Spielzüge und platzierte Bälle immer wieder schnell aufholen, was das Spiel gleich spannend starten ließ. Die Führung bis zum Satzende zu halten missglückte allerdings, sodass Freiburg 25:22 gewann. Auch im zweiten Satz bot sich ein Punktekampf auf Augenhöhe. Beide Mannschaften zeigten Einsatz und Willensstärke, doch diesmal blieb Kappelrodeck bis zum Ende konsequent und entschied den Satz 25:23 für sich entscheiden. Satz 3 verlief zunächst ganz im Sinne der Achertäler, die sich rasch absetzen konnten und den Gegner die Fehler machen ließ. Dieser schaffte es noch bis zum 25:19 aufzuholen, hatte aber die nächste Satzniederlage einzustecken. Auch im 4. Satz konnte schnell eine Führung von Kappelrodeck ausbaut werden. Die Gäste vom USC verschenkten viele Bälle, was den Kapplerinnen umso mehr Aufschwung gab. Doch durch unkonzentriertes Spiel, steigende Eigenfehlerquote und passiver Körpersprache schafften es die Gegner sich wieder bis zum 24:22 heran zu kämpfen. Die folgenden zwei Matchbälle gab Kappelrodeck jedoch durch Eigenfehler ab und verhalf Freiburg zum Ausgleich und dem anschließenden 27:25 Sieg. Im fünften Satz kippte die Partie gleich zu Beginn, da es den Damen vom TVK nicht gelang, ins Spiel zu finden und den Führungsausbau der Freiburger zu verhindern. Sehr enttäuscht musste man den Satz mit 7:15 abgeben.

Die nächste Chance auf 3 Punkte hat das Kappler Team schon am nächsten Samstag auswärts beim TuS Hüfingen.

Beitrag veröffentlicht am
23. Januar 2019

Interessant?! Teile diesen Beitrag!

Weitere Beiträge

  • Spielbericht VB D1

    Spielbericht VB D1

    28. Februar 2024

    Am Sonntag, den 25.02.2024, trat die erste Damen Mannschaft des TV Kappelrodecks in der Nord-West Halle in Offenburg, zum ersten Spiel des Tages, gegen die Gastgeber VC Offenburg 3, an. Trotz schmal b...

  • Letzter Heimspieltag der Saison 2023/24

    Letzter Heimspieltag der Saison 2023/24

    21. Februar 2024

    Am vergangenen Samstag, den 17.02.2024 bestritten die Damen 1 das letzte Heimspiel für diese Saison gegen den Tabellen Dritten TV Kollnau-Gutach 1 und den Tabellen zweiten TV Hausach 1. Die altbekannt...

  • Erster Spieltag 2024 für Damen 1

    Erster Spieltag 2024 für Damen 1

    16. Januar 2024

    Am vergangenen Samstag, den 13.01.2024 ging es für die Damen 1 des TV Kappelrodeck nach Freiburg, um dort gegen den Gastgeber FT Freiburg 3 und den Tabellen ersten VSG Mundingen 1 anzutreten. Im mit S...

  • Letzter Spieltag der Saison für D1

    Letzter Spieltag der Saison für D1

    21. März 2023

    Am Samstag, den 18.03.2023 ging es für die Spielerinnen des TVK zum letzten Auswärtsspieltag nach Kippenheim. Das erste Match gegen den Tabellenzweiten TV Kippenheim verlief außer einiger Eigenfehler ...

  • Doppelter Heimsieg der Damen1

    Doppelter Heimsieg der Damen1

    7. März 2023

    Am Sonntag, den 05.03.2023 konnte sich die erste Damenmannschaft des TVK in beiden Spielen beim Heimspieltag beweisen. Die erste Partie gegen den USC Freiburg 4 konnten die Mädels ohne große Probleme ...

Sponsoren

  • Besuchen Sie die Webseite von Wiedmann & Wiedmann
  • Besuchen Sie die Webseite von Vogel Markus Ingenieure
  • Besuchen Sie die Webseite von Werbetechnik Basler
  • Besuchen Sie die Webseite von Azuria Center

Sponsor

  • Besuchen Sie die Webseite von Christiane Bäuerle Sprachschule Kappelrodeck