­­­­

­­­­

 

Nach einem spielfreien Wochenende bestreiten die Volleyballer des TV Kappelrodeck ihr erstes Spiel in der Rückrunde. Nachdem man am vergangenen Spieltag keine überzeugende Leistung in Kleinsteinbach auf das Parkett brachte wollen die Achertäler im letzten Spiel vor der Weihnachtspause wieder auf die Erfolgsstraße zurückkehren. Dies wird allerdings nicht einfach. „Kippenheim haben wir im Hinspiel sehr gut im Griff gehabt, uns nahezu optimal darauf vorbereitet und klug agiert. Die vergangenen Trainingswochen sind geprägt von Ausfällen durch Verletzungen oder Erkältungen. Wir sind nicht so im Flow wie man sich das wünscht – Das hat die Partie in Kleinsteinbach gezeigt“, so Zuspieler Max Hog. Doch Kopf in den Sand stecken ist keine Option. Hog zeigt sich kämpferisch und geht mit einer vorbildlichen Einstellung in den Trainingseinheiten voran.

Trainer Pochstein bringt die Ausgangslage auf den Punkt: „Kippenheim war im Hinspiel durch den ein oder anderen personellen Ausfall geschwächt – Im Rückspiel trifft es nun uns. Hier wird sich nun die Tiefe unseres Kaders zeigen.“ Diagonalangreifer Alex Weigel, der die letzten drei Wochen nicht trainieren konnte, ergänzt „Unsere Young Guns sind fleißig am Trainieren und werden ihre Chancen ergreifen“. Als Aufsteiger hat Kippenheim das ein oder andere Lehrgeld gezahlt. Die vergangenen Spiele zeigen aber, dass sie sich nun in der Liga eingefunden haben. Die Achertäler um Kapitän Lukas Börsig sind jedenfalls heiß auf das Spiel.

Nach diesem Spiel haben die Achertäler eine kurze Pause bis zum 7. Januar, wo das nächste Heimspiel ansteht.

Beitrag veröffentlicht am
14. Dezember 2022

Interessant?! Teile diesen Beitrag!

Weitere Beiträge

  • Trotz überwältigender Kulisse steigt der TV Kappelrodeck ab

    Trotz überwältigender Kulisse steigt der TV Kappelrodeck ab

    26. März 2024

    Im letzten und alles entscheidenden Spiel gegen den punktgleichen VfB Ulm wollte Kappelrodeck den Klassenerhalt klar machen. Dafür mobilisierte der TVK alle Kräfte, um die Halle vollgepackt mit Zuscha...

  • Showdown in der Achertalhalle

    Showdown in der Achertalhalle

    21. März 2024

        Am kommenden Samstag, den 23. März kommt es zum entscheidenden Spiel um den Klassenerhalt in der Regionalliga. Spannender hätte das Drehbuch nicht geschrieben werden können: Mit dem Vfb Ulm kommt ...

  • Achertäler Volleyballer setzen zum Saisonendspurt an

    Achertäler Volleyballer setzen zum Saisonendspurt an

    14. März 2024

        Nach einer zweiwöchigen Pause wird am kommenden Samstag der Endspurt in der Regionalliga eingeleitet. Die Mannschaft um Trainer Christian Pochstein ist auswärts beim Titelaspiranten FT Freiburg II...

  • Kappelrodeck gewinnt das Derby im Abstiegskampf gegen Bühl

    Kappelrodeck gewinnt das Derby im Abstiegskampf gegen Bühl

    27. Februar 2024

    In einem mit Spannung erwarteten Derby zwischen dem TV Kappelrodeck und dem TV Bühl waren beide Mannschaften gefordert, Punkte zu holen, um das Ziel des Klassenerhalts aufrechtzuerhalten. In den Train...

  • Kappelrodeck schlägt sich wacker in Heidelberg

    Kappelrodeck schlägt sich wacker in Heidelberg

    21. Februar 2024

    Am vergangenen Samstag war der TVK zu Gast bei der favorisierten SG Heidelberg. Für die Achertäler, die sich aktuell nahe der Abstiegszone bewegen, galt es möglichst viel Selbstvertrauen aus der schwi...

Sponsoren

  • Besuchen Sie die Webseite von Patricia Dickerhof-Roth
  • Besuchen Sie die Webseite von Schell Juwelier
  • Besuchen Sie die Webseite von Wintec Autoglas
  • Besuchen Sie die Webseite von AXA Generalvertretung in Kappelrodeck

Sponsor

  • Besuchen Sie die Webseite von R.u.W. Urban GmbH