Zu Gast beim TG Tuttlingen stand die erste Herrenmannschaft erneut vor der Aufgabe, 3 Punkte mit nach Hause zu nehmen. Mit diesem Ziel vor Augen galt es nach einer langen Fahrt sich in Schwung zu bringen und sich an die weitläufige Halle zu gewöhnen. Tuttlingen startete motiviert in den ersten Satz und brachte vor allem die Annahme der Kappler ins Wanken. Dadurch hatte man selbst weniger Möglichkeiten den eigenen Angriff aufzubauen un…d konnte nicht den gewünschten Druck auf die Gastgeber ausüben. Dennoch war es möglich im Spiel mitzuhalten und eine Führung aufgrund von einigen Eigenfehlern im Aufschlag auf Seiten Tuttlingens auszubauen und den Satz ersten Satz für sich zu entscheiden. Auch der zweite Satz entwickelte sich ähnlich, wie der zuvor. Jedoch stellte man sich im Block auf den Gastgeber ein, der viel über die Außenpositionen spielte und man vernachlässigte den gegnerischen Mittelangreifer. Dadurch konnte man Tuttlingen´s Hauptangreifer etwas aus dem Spielgeschehen nehmen und erleichterte sich so etwas die Abwehr und ging mit 2:0 in den dritten Satz. Hier wurde früh eine 3 Punkte Führung erarbeitet, welche sich allerdings nicht mehr weiter ausbauen ließ. Daher verteidigte man diese mit allen Mitteln bis zum Ende des Satzes gegen eine Tuttlinger Mannschaft, die noch immer alle Register zog, um das Spiel doch noch zu drehen. Trotzdem ließ sich der TVK das Spiel nicht mehr aus den Händen nehmen und beendete das Spiel mit 3:0 (25:18; 25:22; 25:20). „Zwar haben wir das Spiel verdient gewonnen, dennoch haben wir uns heute unter Wert verkauft und uns das Leben selbst schwerer gemacht, als es hätte sein sollen. Gegen stärkere Mannschaft wäre es wahrscheinlich nicht zu unserem Gunsten ausgegangen.“ So Trainer Christian Zimmer nach dem Spiel. Nichts desto trotz freut man sich über die gewonnene Tabellenführung, welche es nächste Woche gilt gegen den derzeit Tabellenzweiten SG HTV/USC Heidelberg zu verteidigen. Spielbeginn ist am 27.10.2018 um 20 Uhr in der Achertalhalle in Kappelrodeck und man freut sich über jeden unterstützenden Zuschauer.

Beitrag veröffentlicht am
23. Oktober 2018

Interessant?! Teile diesen Beitrag!

Weitere Beiträge

  • Trotz überwältigender Kulisse steigt der TV Kappelrodeck ab

    Trotz überwältigender Kulisse steigt der TV Kappelrodeck ab

    26. März 2024

    Im letzten und alles entscheidenden Spiel gegen den punktgleichen VfB Ulm wollte Kappelrodeck den Klassenerhalt klar machen. Dafür mobilisierte der TVK alle Kräfte, um die Halle vollgepackt mit Zuscha...

  • Showdown in der Achertalhalle

    Showdown in der Achertalhalle

    21. März 2024

        Am kommenden Samstag, den 23. März kommt es zum entscheidenden Spiel um den Klassenerhalt in der Regionalliga. Spannender hätte das Drehbuch nicht geschrieben werden können: Mit dem Vfb Ulm kommt ...

  • Achertäler Volleyballer setzen zum Saisonendspurt an

    Achertäler Volleyballer setzen zum Saisonendspurt an

    14. März 2024

        Nach einer zweiwöchigen Pause wird am kommenden Samstag der Endspurt in der Regionalliga eingeleitet. Die Mannschaft um Trainer Christian Pochstein ist auswärts beim Titelaspiranten FT Freiburg II...

  • Kappelrodeck gewinnt das Derby im Abstiegskampf gegen Bühl

    Kappelrodeck gewinnt das Derby im Abstiegskampf gegen Bühl

    27. Februar 2024

    In einem mit Spannung erwarteten Derby zwischen dem TV Kappelrodeck und dem TV Bühl waren beide Mannschaften gefordert, Punkte zu holen, um das Ziel des Klassenerhalts aufrechtzuerhalten. In den Train...

  • Kappelrodeck schlägt sich wacker in Heidelberg

    Kappelrodeck schlägt sich wacker in Heidelberg

    21. Februar 2024

    Am vergangenen Samstag war der TVK zu Gast bei der favorisierten SG Heidelberg. Für die Achertäler, die sich aktuell nahe der Abstiegszone bewegen, galt es möglichst viel Selbstvertrauen aus der schwi...

Sponsoren

  • Besuchen Sie die Webseite von Huber Bau
  • Besuchen Sie die Webseite von Volksbank eG – Die Gestalterbank
  • Besuchen Sie die Webseite von AXA Generalvertretung in Kappelrodeck
  • Besuchen Sie die Webseite von Eurotours Pfeiffer

Sponsor

  • Besuchen Sie die Webseite von Dufte, Kern und Partner