Nach einer langen Anreise waren die Kappler Volleyballer am vergangenen Samstag auswärts in Weil am Rhein gefordert. Im Hinspiel zeigte die Kappler Mannschaft mit die beste Leistung in der laufenden Saison. Jedoch schaffe es Weil über den Saisonverlauf an die Tabellenspitze anzuhängen und ist seit dem den Achertälern dicht auf den Fersen. Insofern stellte sich die Mannschaft um Kapitän Lukas Börsig auf ein spannendes Spiel ein.

Der Beginn des ersten Satzes war relative ausgeglichen. Die Gastgeber waren durch ihren Zuspieler relative schnell und gut ins Spiel gestartet. Aber auch der TVK brauchte keine lange Anlaufphase, sondern fand gewohnt schnell ins eigene Spiel. Kappelrodeck zog bis auf 19:15 davon ehe sich Weil in der Schlussphase wieder rankämpfen konnte. Mit 25:22 konnte der TV Kappelrodeck den Vorsprung ins Ziel bringen.

Diese Dynamik wollte der TVK unbedingt aufrecht erhalten und begann auch im zweiten Satz sehr konzentriert. Außenangreifer Dennis Hodapp war im Angriff von den Weilern nicht zu halten. Auch Lukas Börsig, der nach dem Spiel erstmals als MVP ausgezeichnet wurde, wurde zum Punktegarant. Trotz einer kleinen Schwächephase ließ man Weil nicht mehr als 15 Punkte in diesem Durchgang und konnte so auch den zweiten Satz gewinnen.

Im dritten Satz war das Momentum vollständig auf der Kappler Seite. Auf der Weiler Feldhälfte machte sich teilweise Ratlosigkeit breit. Die Achertäler dominierten das Spielgeschehen, was unter anderem an der guten Aufschlagquote lag. Diesmal gab der TVK nur 13 Punkte ab, ehe Mannschaft auf 3:0 stellte und damit einen wichtigen Auswärtserfolg feiern konnte.

Nächsten Samstag empfängt der TV Kappelrodeck zum Derby den TV Bühl. Die Bühler stehen aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz und damit unmittelbar vor dem TVK. Die Vorfreude auf seiten der Kappler ist rießig, da man sich unbdedingt für die bittere 2:3 Niederlage in der Hinrunde revanchieren will. Anpfiff ist gewohnt um 20:00 Uhr in der Achertalhalle.

Beitrag veröffentlicht am
17. Januar 2023

Interessant?! Teile diesen Beitrag!

Weitere Beiträge

  • Trotz überwältigender Kulisse steigt der TV Kappelrodeck ab

    Trotz überwältigender Kulisse steigt der TV Kappelrodeck ab

    26. März 2024

    Im letzten und alles entscheidenden Spiel gegen den punktgleichen VfB Ulm wollte Kappelrodeck den Klassenerhalt klar machen. Dafür mobilisierte der TVK alle Kräfte, um die Halle vollgepackt mit Zuscha...

  • Showdown in der Achertalhalle

    Showdown in der Achertalhalle

    21. März 2024

        Am kommenden Samstag, den 23. März kommt es zum entscheidenden Spiel um den Klassenerhalt in der Regionalliga. Spannender hätte das Drehbuch nicht geschrieben werden können: Mit dem Vfb Ulm kommt ...

  • Achertäler Volleyballer setzen zum Saisonendspurt an

    Achertäler Volleyballer setzen zum Saisonendspurt an

    14. März 2024

        Nach einer zweiwöchigen Pause wird am kommenden Samstag der Endspurt in der Regionalliga eingeleitet. Die Mannschaft um Trainer Christian Pochstein ist auswärts beim Titelaspiranten FT Freiburg II...

  • Kappelrodeck gewinnt das Derby im Abstiegskampf gegen Bühl

    Kappelrodeck gewinnt das Derby im Abstiegskampf gegen Bühl

    27. Februar 2024

    In einem mit Spannung erwarteten Derby zwischen dem TV Kappelrodeck und dem TV Bühl waren beide Mannschaften gefordert, Punkte zu holen, um das Ziel des Klassenerhalts aufrechtzuerhalten. In den Train...

  • Kappelrodeck schlägt sich wacker in Heidelberg

    Kappelrodeck schlägt sich wacker in Heidelberg

    21. Februar 2024

    Am vergangenen Samstag war der TVK zu Gast bei der favorisierten SG Heidelberg. Für die Achertäler, die sich aktuell nahe der Abstiegszone bewegen, galt es möglichst viel Selbstvertrauen aus der schwi...

Sponsoren

  • Besuchen Sie die Webseite von Wintec Autoglas
  • Besuchen Sie die Webseite von Jürgen Köninger Blechner
  • Besuchen Sie die Webseite von mpl Software GmbH
  • Besuchen Sie die Webseite von Sontheimer GmbH

Sponsor

  • Besuchen Sie die Webseite von R.u.W. Urban GmbH