Am kommenden Samstag ist die Spielgemeinschaft Sinsheim/Helmstadt zum Saisonfinale zu Gast im Kappler Hexenkessel. Nachdem man am vergangenen Wochenende die unangenehme Fahrt zu der erfahrenen, spielstarken Mannschaft aus Kleinsteinbach erfolgreich absolvierte kommt nun der Oberligaaufsteiger und aktuelle Tabellenachte. Auch wenn es nach einer klaren Angelegenheit aussieht, ist dies keine einfache Aufgabe. Hatte man im Hinspiel doch sichtlich Mühe gegen die Spielgemeinschaft und konnte sich erst nach zähem Kampf äußert glücklich drei Punkte sichern. Dementsprechend gewarnt ist die Mannschaft um Zuspieler Max Roser, der nach seinem souveränen Auftritt am letzten Wochenende die Marschrichtung vorgibt: „Wir wollen uns vor heimischem Publikum erfolgreich in die Sommerpause verabschieden. Auch wenn es unwahrscheinlich ist, dass Schwenningen bei ihrem Restprogramm patzt, wollen wir uns nicht vorwerfen, das Spiel nicht ernstgenommen zu haben.“ Leider wird man auch bei diesem Spiel wieder in veränderter Konstellation ans Netz gehen müssen. Nachdem Gregor Scheurer in Kleinsteinbach bärenstark vorführte, dass er nach wie vor zu einem der besten Mittelblocker der Liga zählt, wird man leider nicht auf ihn zurückgreifen können. Auch Mittelblocker Kai Müller wird nicht mit von der Partie sein. Man darf gespannt sein, welchen Joker Trainer Christian Pochstein ziehen wird.

Umrahmt wird das Sportevent von Axel Baßler und seiner Ginbar sowie von Lena am DJ-Pult. Spielbeginn ist um 20 Uhr. Es gelten die 3G sowie die FFP2 Maskenpflicht.

Beitrag veröffentlicht am
30. März 2022

Interessant?! Teile diesen Beitrag!

Weitere Beiträge

  • Trotz überwältigender Kulisse steigt der TV Kappelrodeck ab

    Trotz überwältigender Kulisse steigt der TV Kappelrodeck ab

    26. März 2024

    Im letzten und alles entscheidenden Spiel gegen den punktgleichen VfB Ulm wollte Kappelrodeck den Klassenerhalt klar machen. Dafür mobilisierte der TVK alle Kräfte, um die Halle vollgepackt mit Zuscha...

  • Showdown in der Achertalhalle

    Showdown in der Achertalhalle

    21. März 2024

        Am kommenden Samstag, den 23. März kommt es zum entscheidenden Spiel um den Klassenerhalt in der Regionalliga. Spannender hätte das Drehbuch nicht geschrieben werden können: Mit dem Vfb Ulm kommt ...

  • Achertäler Volleyballer setzen zum Saisonendspurt an

    Achertäler Volleyballer setzen zum Saisonendspurt an

    14. März 2024

        Nach einer zweiwöchigen Pause wird am kommenden Samstag der Endspurt in der Regionalliga eingeleitet. Die Mannschaft um Trainer Christian Pochstein ist auswärts beim Titelaspiranten FT Freiburg II...

  • Kappelrodeck gewinnt das Derby im Abstiegskampf gegen Bühl

    Kappelrodeck gewinnt das Derby im Abstiegskampf gegen Bühl

    27. Februar 2024

    In einem mit Spannung erwarteten Derby zwischen dem TV Kappelrodeck und dem TV Bühl waren beide Mannschaften gefordert, Punkte zu holen, um das Ziel des Klassenerhalts aufrechtzuerhalten. In den Train...

  • Kappelrodeck schlägt sich wacker in Heidelberg

    Kappelrodeck schlägt sich wacker in Heidelberg

    21. Februar 2024

    Am vergangenen Samstag war der TVK zu Gast bei der favorisierten SG Heidelberg. Für die Achertäler, die sich aktuell nahe der Abstiegszone bewegen, galt es möglichst viel Selbstvertrauen aus der schwi...

Sponsoren

  • Besuchen Sie die Webseite von R.u.W. Urban GmbH
  • Besuchen Sie die Webseite von Huber Bau
  • Besuchen Sie die Webseite von Autohaus Rest
  • Besuchen Sie die Webseite von Azuria Center

Sponsor

  • Besuchen Sie die Webseite von Vogel Markus Ingenieure