Die erste Herrenmannschaft des TV Kappelrodeck musste wie alle anderen Mannschaften des Südbadischen Volleyballverbandes zwei Spieltage vor offiziellem Saisonende die Saison aus gegebenem Anlass beenden.

„Das ist wirklich schade. Wir haben gerade für unser letztes Heimspiel beim Derby gegen TV Bühl II einen tollen Saisonabschluss geplant. Doch es gibt aktuell wichtigere Themen als einen Saisonabschluss“, so Mannschaftskapitän Dennis Hodapp zum unerwarteten Aus der Saison.

Die Mannschaft um Trainer Christian Zimmer beendet die Saison auf dem sechsten Tabellenplatz. Es war eine Saison voller Höhen und Tiefen. Personell musste die Mannschaft einige Ausfälle in Kauf nehmen. So fiel Benedikt Scheurer verletzungsbedingt über die Hälfte der Saison aus. Gegen Ende der Saison musste aufgrund von Schulterproblemen auch auf Außenangreifer Philipp Zimmer verzichtet werden. Gesundheitliche sowie private Ausfälle gab es in der vergangenen Saison, leider im Training sowie an den Spieltagen, häufiger. Dadurch hatten Jugendspieler aus der zweiten Herrenmannschaft die Möglichkeit, ihr können in der Oberliga unter Beweis zu stellen.

Trainer Christian Zimmer ist unter den gerade beschriebenen Umständen für diese Saison mit der Mannschaftsleistung insgesamt zufrieden. Die Kappeler Mannschaft ist eine der wenigen Mannschaften in der Liga, welche ausschließlich aus eigenen Spielern besteht, die seit den Kinderschuhen für den TV Kappelrodeck spielen. Ziel war es jüngere Spieler, wie beispielsweise Außenangreifer Jonas Baßler, in der Mannschaft und auf dem Feld zu festigen. Dieses Ziel wurde definitiv erreicht. So war er der Mann der Stunde, der im packenden Heimspiel zu Hause gegen KIT Karlsruhe im entscheidenden fünften Satz die notwendigen Punkte erzielte.

Wie der Blick in die Zukunft aussieht ist zum aktuellen Zeitpunkt noch ungewiss. Eine offene Frage ist, ob die aktuell verletzten Spieler zur Beachsaison oder spätestens zur Hallensaison ab Herbst 2020 wieder auf dem Feld stehen können. Die Antwort auf diese Frage wird sicher in der personellen Besetzung der Mannschaft für die Saison 2020/2021 eine Rolle spielen.

Die Mannschaft bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern an den Heimspielen, Zuschauern und Sponsoren, welche den TV Kappelrodeck diese Saison unterstützt haben.

Beitrag veröffentlicht am
20. März 2020

Interessant?! Teile diesen Beitrag!

Weitere Beiträge

  • Trotz überwältigender Kulisse steigt der TV Kappelrodeck ab

    Trotz überwältigender Kulisse steigt der TV Kappelrodeck ab

    26. März 2024

    Im letzten und alles entscheidenden Spiel gegen den punktgleichen VfB Ulm wollte Kappelrodeck den Klassenerhalt klar machen. Dafür mobilisierte der TVK alle Kräfte, um die Halle vollgepackt mit Zuscha...

  • Showdown in der Achertalhalle

    Showdown in der Achertalhalle

    21. März 2024

        Am kommenden Samstag, den 23. März kommt es zum entscheidenden Spiel um den Klassenerhalt in der Regionalliga. Spannender hätte das Drehbuch nicht geschrieben werden können: Mit dem Vfb Ulm kommt ...

  • Achertäler Volleyballer setzen zum Saisonendspurt an

    Achertäler Volleyballer setzen zum Saisonendspurt an

    14. März 2024

        Nach einer zweiwöchigen Pause wird am kommenden Samstag der Endspurt in der Regionalliga eingeleitet. Die Mannschaft um Trainer Christian Pochstein ist auswärts beim Titelaspiranten FT Freiburg II...

  • Kappelrodeck gewinnt das Derby im Abstiegskampf gegen Bühl

    Kappelrodeck gewinnt das Derby im Abstiegskampf gegen Bühl

    27. Februar 2024

    In einem mit Spannung erwarteten Derby zwischen dem TV Kappelrodeck und dem TV Bühl waren beide Mannschaften gefordert, Punkte zu holen, um das Ziel des Klassenerhalts aufrechtzuerhalten. In den Train...

  • Kappelrodeck schlägt sich wacker in Heidelberg

    Kappelrodeck schlägt sich wacker in Heidelberg

    21. Februar 2024

    Am vergangenen Samstag war der TVK zu Gast bei der favorisierten SG Heidelberg. Für die Achertäler, die sich aktuell nahe der Abstiegszone bewegen, galt es möglichst viel Selbstvertrauen aus der schwi...

Sponsoren

  • Besuchen Sie die Webseite von W. Lepold KFZ Technik
  • Besuchen Sie die Webseite von Patricia Dickerhof-Roth
  • Besuchen Sie die Webseite von Schreinerei Decker Oskar
  • Besuchen Sie die Webseite von Peterstaler

Sponsor

  • Besuchen Sie die Webseite von Tabor Autohaus