Für die erste Herrenmannschaft Kappelrodecks ging es am 02.02.2019 zur SG HTV/USC Heidelberg um ihre Stellung in der Tabelle zu verteidigen. Als Tabellenzweiter war das Ziel 3 Punkte mit nach Hause zu nehmen schon vorweg gesetzt.

Allerdings hatte man ernste Anfangsschwierigkeiten zu verzeichnen und startete schlecht in den ersten Satz. Obwohl man um die Bälle kämpfte konnte man nur wenige Ballwechsel für sich entscheiden. Erst in der Mitte des Satzes gelang es dem TVK den entstandenen Vorsprung der Heidelberger schrumpfen zu lassen und fing an den Gastgeber unter Druck zu setzen. Dennoch war es nicht mehr möglich den Satz für sich zu entscheiden.

Nichts desto trotz hatte man nun in sein Spiel hineingefunden und konnte dieses den Heidelbergern aufziehen. Vor allem Diagonalangreifer Alex Weigel hatte oft die Möglichkeit Blockfrei anzugreifen und punktete regelmäßig bis man den Satz letztendlich für sich entschieden hatte.

Mit diesem Ausgleich kamen die Gastgeber nur schwer zurecht und die Kappler entschieden diesen Satz bereits in den Anfangsphasen des Satzes. Vor allem mehr Druck im Aufschlag setzte die Heidelberger zunehmend in Bedrängnis und fanden dadurch keine wirklichen Abschlussmöglichkeiten mehr im Angriff.

„Wir müssen dennoch die Konzentration hoch halten und müssen wieder mit mehr Gegenwehr von Heidelberg rechnen.“ So die mahnenden Worte von Trainer Christian Zimmer zum Einstieg in den vierten Satz und Recht sollte er behalten. Die Heidelberger waren gewillt in den fünften Satz zu verlängern und rappelten sich noch einmal auf. Durch sehenswerte Blocks von Gregor Scheurer brachte man allerdings den Heidelberger Angriff zum Verzweifeln und pushte seine eigene Moral immer weiter hoch. Somit konnte mit diesem Satz der Sieg gesichert werden und gewann das Spiel mit 3:1 (21:25 25:19 25:13 25:21)

Weiterhin steht der TVK an Tabellenplatz 2, konnte allerdings den Abstand zum Tabellendritten auf 5 Punkte erhöhen und sich somit etwas Luft verschaffen. Das nächste Spiel findet am 16.02.2019 um 20 Uhr in der Achertalhalle Kappelrodeck statt.

Beitrag veröffentlicht am
5. Februar 2019

Interessant?! Teile diesen Beitrag!

Weitere Beiträge

  • Trotz überwältigender Kulisse steigt der TV Kappelrodeck ab

    Trotz überwältigender Kulisse steigt der TV Kappelrodeck ab

    26. März 2024

    Im letzten und alles entscheidenden Spiel gegen den punktgleichen VfB Ulm wollte Kappelrodeck den Klassenerhalt klar machen. Dafür mobilisierte der TVK alle Kräfte, um die Halle vollgepackt mit Zuscha...

  • Showdown in der Achertalhalle

    Showdown in der Achertalhalle

    21. März 2024

        Am kommenden Samstag, den 23. März kommt es zum entscheidenden Spiel um den Klassenerhalt in der Regionalliga. Spannender hätte das Drehbuch nicht geschrieben werden können: Mit dem Vfb Ulm kommt ...

  • Achertäler Volleyballer setzen zum Saisonendspurt an

    Achertäler Volleyballer setzen zum Saisonendspurt an

    14. März 2024

        Nach einer zweiwöchigen Pause wird am kommenden Samstag der Endspurt in der Regionalliga eingeleitet. Die Mannschaft um Trainer Christian Pochstein ist auswärts beim Titelaspiranten FT Freiburg II...

  • Kappelrodeck gewinnt das Derby im Abstiegskampf gegen Bühl

    Kappelrodeck gewinnt das Derby im Abstiegskampf gegen Bühl

    27. Februar 2024

    In einem mit Spannung erwarteten Derby zwischen dem TV Kappelrodeck und dem TV Bühl waren beide Mannschaften gefordert, Punkte zu holen, um das Ziel des Klassenerhalts aufrechtzuerhalten. In den Train...

  • Kappelrodeck schlägt sich wacker in Heidelberg

    Kappelrodeck schlägt sich wacker in Heidelberg

    21. Februar 2024

    Am vergangenen Samstag war der TVK zu Gast bei der favorisierten SG Heidelberg. Für die Achertäler, die sich aktuell nahe der Abstiegszone bewegen, galt es möglichst viel Selbstvertrauen aus der schwi...

Sponsoren

  • Besuchen Sie die Webseite von Achertäler Druckerei
  • Besuchen Sie die Webseite von R.u.W. Urban GmbH
  • Besuchen Sie die Webseite von Ossola
  • Besuchen Sie die Webseite von Waldulmer Winzergenossenschaft

Sponsor

  • Besuchen Sie die Webseite von Christiane Bäuerle Sprachschule Kappelrodeck