Mehr als sechs Monate sind vergangen, als die erste Herrenmannschaft des TV Kappelrodecks ihr letztes Spiel in der Volleyball-Oberliga bestritt. Zu diesem Zeitpunkt fieberte man noch dem Derby gegen den TV Bühl II entgegen, ehe die Corona Pandemie den Volleyball in den Lock-Down beförderte. Viele Wochen wurde in der Achertalhalle in Kappelrodeck keine Trainingseinheiten mehr abgehalten. Nichtsdestotrotz hielten sich die Spieler fit. Durch regelmäßiges Joggen, Fahrrad fahren oder Krafttraining konnten alle Spieler die erzwungene „off-season“ nutzen, um an der eigenen Physis zu arbeiten.

Als unter Einhaltung von Hygienekonzepten und Abstandsregelungen der Vereinssport wieder möglich war, begann für den TV Kappelrodeck endlich doch noch die Vorbereitung für die neue Saison. Dabei wird traditionsgemäß viel auf den Beachfeldern im Kappelrodecker Schwimmbad trainiert, um die Ausdauer der Spieler zu stärken. Kurz vom Auftakt in der Oberliga am kommenden Samstag auswärts gegen die VSG Kleinsteinbach, blickt Spielertrainer Christian Zimmer zuversichtlich in die neue Saison: „Die Vorbereitung ist uns trotz den besonderen Umständen gut gelungen und wir können selbstbewusst nach vorne schauen. Alle Spieler sind bereit für die Liga, was die Vorfreude noch erhöht“. Insgesamt stehen Zimmer zwölf Spieler zur Verfügung, die zu großen Teilen schon letzte Saison gemeinsam auf dem Feld standen. Weiterhin versucht der TVK seine Jugendspieler zu fördern, um die Zukunft durch den eigenen Nachwuchs zu sichern. Auch in dieser Saison stoßen mit Kai Müller und Nico Storz zwei Nachwuchsspieler aus den eigenen Reihen zur ersten Mannschaft hinzu. Kai Müller ergänzt die Mitteposition und bildet mit Gregor Scheurer ein schlagkräftiges Duo. Damit wird gleichzeitig der Abgang von Eric Storz kompensiert, der den TV Kappelrodeck in Richtung TV Bühl verlässt. Nico Storz wird primär auf der Diagonalposition eingesetzt werden und bildet mit Stammkraft Alex Weigel eine weitere gute Option im Angriff der Kappler. Zudem konnte Phillipp Zimmer seine langwierige Schulterverletzung, die er sich zu Beginn der letzten Spielzeit zugezogen hatte, auskurieren und wird gewohnt als Außenangreifer das Spiel des TVK’s verstärken. Dennoch müssen die Kappler für die Zukunft auf zwei verdiente Spieler verzichten. Sowohl Außenangreifer Benedikt Scheurer als auch Mittelblocker Lars Panter müssen verletzungsbedingt ihre Karrieren beenden, was beiden nach den vielen erfolgreichen Jahren sehr schwer viel. Dennoch unterstützen die beiden Kappler den TVK weiterhin in anderen Funktionen. Im besten Volleyballalter angekommen, sorgen die beiden Routiniers Volker Benz und Patrick Meer für die nötige Stabilität im Team, angesichts der vielen jungen Spielern. Somit ergibt sich folgender Kader für die anstehende Saison:

Spielertrainer: Christian Zimmer

Zuspiel: Christian Zimmer, Max Roser, Volker Benz

Mitte: Gregor Scheurer, Kai Müller

Annahmeaußen: Dennis Hodapp (C), Phillipp Zimmer, Jonas Baßler

Diagonal: Alex Weigel, Nico Storz, Patrick Meer

Libero: Manuel Rudolphi

Beitrag veröffentlicht am
22. September 2020

Interessant?! Teile diesen Beitrag!

Weitere Beiträge

  • Trotz überwältigender Kulisse steigt der TV Kappelrodeck ab

    Trotz überwältigender Kulisse steigt der TV Kappelrodeck ab

    26. März 2024

    Im letzten und alles entscheidenden Spiel gegen den punktgleichen VfB Ulm wollte Kappelrodeck den Klassenerhalt klar machen. Dafür mobilisierte der TVK alle Kräfte, um die Halle vollgepackt mit Zuscha...

  • Showdown in der Achertalhalle

    Showdown in der Achertalhalle

    21. März 2024

        Am kommenden Samstag, den 23. März kommt es zum entscheidenden Spiel um den Klassenerhalt in der Regionalliga. Spannender hätte das Drehbuch nicht geschrieben werden können: Mit dem Vfb Ulm kommt ...

  • Achertäler Volleyballer setzen zum Saisonendspurt an

    Achertäler Volleyballer setzen zum Saisonendspurt an

    14. März 2024

        Nach einer zweiwöchigen Pause wird am kommenden Samstag der Endspurt in der Regionalliga eingeleitet. Die Mannschaft um Trainer Christian Pochstein ist auswärts beim Titelaspiranten FT Freiburg II...

  • Kappelrodeck gewinnt das Derby im Abstiegskampf gegen Bühl

    Kappelrodeck gewinnt das Derby im Abstiegskampf gegen Bühl

    27. Februar 2024

    In einem mit Spannung erwarteten Derby zwischen dem TV Kappelrodeck und dem TV Bühl waren beide Mannschaften gefordert, Punkte zu holen, um das Ziel des Klassenerhalts aufrechtzuerhalten. In den Train...

  • Kappelrodeck schlägt sich wacker in Heidelberg

    Kappelrodeck schlägt sich wacker in Heidelberg

    21. Februar 2024

    Am vergangenen Samstag war der TVK zu Gast bei der favorisierten SG Heidelberg. Für die Achertäler, die sich aktuell nahe der Abstiegszone bewegen, galt es möglichst viel Selbstvertrauen aus der schwi...

Sponsoren

  • Besuchen Sie die Webseite von Azuria Center
  • Besuchen Sie die Webseite von Eurotours Pfeiffer
  • Besuchen Sie die Webseite von Blumen Hodapp
  • Besuchen Sie die Webseite von Maier Consulting

Sponsor

  • Besuchen Sie die Webseite von Sontheimer GmbH