Am kommenden Samstag ist die Spielgemeinschaft Heidelberg zu Gast in der Achertalhalle. Nachdem man am vergangenen Wochenende auswärts gegen die SG Sinsheim/Helmstadt zurück in die Erfolgsspur gekommen ist, steht mit dem Spiel gegen die Neckarstädtler ein weiteres Spiel an in welchem die Achertäler wiederum als leichter Favorit gelten. Heidelberg war in der vergangenen Saison eine der Top Mannschaften, hat diese Saison allerdings noch etwas Startschwierigkeiten. Doch gerade das macht den Gegner unberechenbar. „Heidelberg ist eine gute Mannschaft, die auf allen Positionen gut besetzt ist. Das Spiel wird kein Zuckerschlecken. Wir müssen alles geben.“ so Libero Manuel Rudolphi.

In den vorbereitenden Trainingseinheiten liegt der Fokus auf der Abstimmung zwischen Zuspiel und Angriff. Hier tat man sich in den vergangenen Spielen schwer und konnte selten die eigenen Stärken im Angriff ausspielen. Mittelangreifer Andy Reepschläger geht beispielhaft voran und empfiehlt sich durch großen Trainingseinsatz für das kommende Spiel. „Das letzte Spiel haben wir letztlich souverän gewonnen. Trotzdem war noch viel Potential in unseren Angriffshandlungen“ lässt Reepschläger verlauten. Trainer Christian Pochstein sieht das Spiel als wegweisend an. Mit einem Sieg halten wir den Anschluss an die Tabellenspitze während eine Niederlage den Abstand zum Mittelfeld verringert. „Letztlich ist das für mich zweitrangig. Ein Sieg ist auf dem Papier erst einmal schön, allerdings ist es mir wichtiger einen guten Einsatz zu bringen und mit viel Freude ins Spiel zu gehen.“ Das Spiel beginnt um 20 Uhr im Kappler Hexenkessel (Achertalhalle).

Beitrag veröffentlicht am
15. November 2022

Interessant?! Teile diesen Beitrag!

Weitere Beiträge

  • Trotz überwältigender Kulisse steigt der TV Kappelrodeck ab

    Trotz überwältigender Kulisse steigt der TV Kappelrodeck ab

    26. März 2024

    Im letzten und alles entscheidenden Spiel gegen den punktgleichen VfB Ulm wollte Kappelrodeck den Klassenerhalt klar machen. Dafür mobilisierte der TVK alle Kräfte, um die Halle vollgepackt mit Zuscha...

  • Showdown in der Achertalhalle

    Showdown in der Achertalhalle

    21. März 2024

        Am kommenden Samstag, den 23. März kommt es zum entscheidenden Spiel um den Klassenerhalt in der Regionalliga. Spannender hätte das Drehbuch nicht geschrieben werden können: Mit dem Vfb Ulm kommt ...

  • Achertäler Volleyballer setzen zum Saisonendspurt an

    Achertäler Volleyballer setzen zum Saisonendspurt an

    14. März 2024

        Nach einer zweiwöchigen Pause wird am kommenden Samstag der Endspurt in der Regionalliga eingeleitet. Die Mannschaft um Trainer Christian Pochstein ist auswärts beim Titelaspiranten FT Freiburg II...

  • Kappelrodeck gewinnt das Derby im Abstiegskampf gegen Bühl

    Kappelrodeck gewinnt das Derby im Abstiegskampf gegen Bühl

    27. Februar 2024

    In einem mit Spannung erwarteten Derby zwischen dem TV Kappelrodeck und dem TV Bühl waren beide Mannschaften gefordert, Punkte zu holen, um das Ziel des Klassenerhalts aufrechtzuerhalten. In den Train...

  • Kappelrodeck schlägt sich wacker in Heidelberg

    Kappelrodeck schlägt sich wacker in Heidelberg

    21. Februar 2024

    Am vergangenen Samstag war der TVK zu Gast bei der favorisierten SG Heidelberg. Für die Achertäler, die sich aktuell nahe der Abstiegszone bewegen, galt es möglichst viel Selbstvertrauen aus der schwi...

Sponsoren

  • Besuchen Sie die Webseite von Sparkasse Offenburg/Ortenau
  • Besuchen Sie die Webseite von Blütenreich Bohnert
  • Besuchen Sie die Webseite von Scheibel Brennerei
  • Besuchen Sie die Webseite von Sport Kern

Sponsor

  • Besuchen Sie die Webseite von Jürgen Köninger Blechner