Gegen die Gegnermannschaften Freiburg St. Georgen und TV Zell Weierbach kam man nicht über einen Punkt für die Tabelle hinaus. Positiv aufmerken ließen die eingesetzten teils noch sehr jungen Jugendspieler, die eine gute Leistung zeigten und sichtbar den Trainingsfortschritt erkennen ließen.

Das erste Spiel gegen Freiburg und somit auch das erste der Saison begann man leider unter den eigenen Möglichkeiten. So war auf Kappler Seite noch deutlich die Nervosität zu spüren was in einer unsicheren Annahme resultierte. So verlor man den ersten Satz relativ deutlich mit 25:20.

Anschließend stabilisierte man sich und konnte Sätze zwei und 4 gewinnen. Den dritten Satz musste man leider nach sehr vielen Angaben Fehlern knapp mit 25:23 abgeben, was unnötig war da dies letztendlich geschenkt war. Als Resultat musste man in den TieBreak, bei dem man den Anfang verschlief. Nach einem Rückstand von 8:3 kämpfte man sich zwar noch einmal heran, doch für den Satzgewinn reichte es leider nicht mehr. Somit gewann Freiburg knapp mit 3:2 obwohl man hier spielerisch mindestens auf der gleichen Wellenlänge war.

Das nächste Spiel gegen Zell Weierbach stand unter einem anderen Vorzeichen. Als eine der TOP Mannschaften der Vorsaison, will Zell Weierbach bestimmt auch in diesem Jahr ein Wörtchen bei der Vergabe der Meisterschaft mitreden.

Entsprechend sah das Bild zu Spielbeginn aus: Zell Weierbach spielte konsequent und ließ Herren 3 kaum eine Chance. In der Satzpause gab es dann auch eine klare Ansage von Trainer Markus Higel. Die gezeigte Leistung entspricht nicht dem eigentlichen Niveau, kämpferisch war hier deutliches Steigerungspotential. In den Sätzen 2 und 3 konnte man dann erfreulicherweise das Potential ausschöpfen und an sein Leistungsniveau anknüpfen. Für einen Sieg reichte es zwar nicht, dennoch konnte man gegen eine der Ligastärksten Mannschaften mitspielen und verlor im dritten Satz lediglich mit 25:27.

Somit sieht man positiv auf den nächsten Spieltag, der bereits am 18.10.2020 sein wird und hofft an die zuletzt gezeigte Leistung anknüpfen zu können.

Beitrag veröffentlicht am
14. Oktober 2020

Interessant?! Teile diesen Beitrag!

Weitere Beiträge

  • TVK Herren 3 erkämpft vier wichtige Punkte zu Hause

    TVK Herren 3 erkämpft vier wichtige Punkte zu Hause

    13. November 2023

      Kappelrodeck, 04. November 2023. Eine Woche nach dem spannenden Fünf-Satz-Krimi gegen den Tabellenführer TV Kollnau-Gutach stand für die Männer von Herren 3 um Trainer Markus Higel der erste Heimspi...

  • TVK Herren 3 siegt auswärts beim starken Tabellenführer

    TVK Herren 3 siegt auswärts beim starken Tabellenführer

    31. Oktober 2023

    Zum zweiten Spieltag fuhr am 28. Oktober 2023 das vollzählige Team von Markus Higel nach Waldkirch. Die Kappler Herren 3 mussten gegen den Erstplatzieren der Bezirksliga TV Kollnau-Gutach sowie den Vi...

  • Herren 3 des TVK gewinnt Relegation

    Herren 3 des TVK gewinnt Relegation

    21. Mai 2023

    Am 06. Mai 2023 erreicht die dritte Herrenmannschaft um Trainer Markus Higel den Erfolg in den Relegationsspielen um den Aufstieg in die Bezirksliga. Nach einer ansprechenden Saisonleistung war es der...

  • TV Kappelrodeck sichert sich den nächsten Doppelsieg Zuhause

    TV Kappelrodeck sichert sich den nächsten Doppelsieg Zuhause

    1. März 2023

    Am 25.Februar 2023 konnte die 3. Herrenmannschaft des TVK zwei weitere Spiele gewinnen. Im ersten Spiel galt sich gegen „VSG Endingen 2“ zu beweisen.  Die Kappler konnten das Spiel ohne Probleme für s...

  • TV Kappelrodeck sichert sich den nächsten Doppelsieg in Freiburg

    TV Kappelrodeck sichert sich den nächsten Doppelsieg in Freiburg

    27. Februar 2023

    Am Sonntag 12.02. konnte die 3. Herrenmannschaft des TVK zwei weitere Auswärtsspiele gewinnen. Im ersten Spiel galt sich gegen „Sport vor Ort Rieselfeld“ zu beweisen.  Die Kappler konnten das Spiel oh...

Sponsoren

  • Besuchen Sie die Webseite von Christiane Bäuerle Sprachschule Kappelrodeck
  • Besuchen Sie die Webseite von Azuria Center
  • Besuchen Sie die Webseite von Maier Elektrotechnik
  • Besuchen Sie die Webseite von Werbetechnik Basler

Sponsor

  • Besuchen Sie die Webseite von mpl Software GmbH