Nervenkitzel beim letzten Spiel der Saison

Auswärts beim TB Bad Dürrheim trat die erste Damenmannschaft vergangenen Sonntag gegen den Tabellendritten an.

Nach dem Sieg in der Hinrunde und fokussiertem Training ging man zuversichtlich in die Spielbegegnung, obgleich man ohne Trainer Holger Haberstroh angereist war. Leider verpasste man sowohl im ersten, als auch im zweiten Satz nicht nur die Einfindung ins Spiel, sondern auch jeglichen Anschluss an die Gastgeber. Nahezu gelähmt von Aufschlagstärke und Blog des Gegners gelang es den Kappler Damen, trotz Spielerwechseln und motivierenden Worten in den Auszeiten kaum, Punkte zu erzielen. „Die Sätze sind einfach an uns vorbeigezogen.“, war das Fazit aus Satz 1 und 2, die mit 25:6 und 25:12 für Bad Dürrheim ausgingen.

Den letzten Spieltag wollte man so jedoch nicht beenden. Willensstark, wacher und einsatzbereiter startete man in den 3. Satz, um dem Gegner das Spiel nicht kampflos zu überlassen, der nach den beiden starken ersten Sätzen durchaus erschöpft war. Durch frecheres und variableres Spiel gelang es den Kapplern nun erstmals in Führung zu gehen, diese schnell auszubauen und die Bad Dürrheimer aus ihrem Konzept zu bringen. Mit dieser konzentrierten Spielweise, besseren Absprachen und druckvollen Aufschlagserien konnte man die beiden folgenden Sätze (25:15; 25:20) für sich entscheiden und den Tiebreak erkämpfen. Die Stimmung konnte besser nicht sein und der Siegeswille war geschürter denn je. Punkterückstände wurden schnell souverän aufgeholt und es kam zu spannenden Ballwechseln mit spektakulären Verteidigungsaktionen. Schlussendlich hatten die Gastgeber im entscheidenden Moment allerdings mehr Glück, sodass die Damen des TVK das Spiel mit einem 2:3 (13:15) verloren.

Nach dieser Spielbegegnung, in der die Mannschaft sowohl an Teamgeist und auch großem Selbstbewusstsein gewonnen hat, kann man sich nun zufrieden auf dem vierten Tabellenplatz in die Pause verabschieden. Das Saisonziel „Klassenerhalt“ wurde mit diesem Ergebnis mehr als erfüllt.

Beitrag veröffentlicht am
26. März 2019

Interessant?! Teile diesen Beitrag!

Weitere Beiträge

  • Spielbericht VB D1

    Spielbericht VB D1

    28. Februar 2024

    Am Sonntag, den 25.02.2024, trat die erste Damen Mannschaft des TV Kappelrodecks in der Nord-West Halle in Offenburg, zum ersten Spiel des Tages, gegen die Gastgeber VC Offenburg 3, an. Trotz schmal b...

  • Letzter Heimspieltag der Saison 2023/24

    Letzter Heimspieltag der Saison 2023/24

    21. Februar 2024

    Am vergangenen Samstag, den 17.02.2024 bestritten die Damen 1 das letzte Heimspiel für diese Saison gegen den Tabellen Dritten TV Kollnau-Gutach 1 und den Tabellen zweiten TV Hausach 1. Die altbekannt...

  • Erster Spieltag 2024 für Damen 1

    Erster Spieltag 2024 für Damen 1

    16. Januar 2024

    Am vergangenen Samstag, den 13.01.2024 ging es für die Damen 1 des TV Kappelrodeck nach Freiburg, um dort gegen den Gastgeber FT Freiburg 3 und den Tabellen ersten VSG Mundingen 1 anzutreten. Im mit S...

  • Letzter Spieltag der Saison für D1

    Letzter Spieltag der Saison für D1

    21. März 2023

    Am Samstag, den 18.03.2023 ging es für die Spielerinnen des TVK zum letzten Auswärtsspieltag nach Kippenheim. Das erste Match gegen den Tabellenzweiten TV Kippenheim verlief außer einiger Eigenfehler ...

  • Doppelter Heimsieg der Damen1

    Doppelter Heimsieg der Damen1

    7. März 2023

    Am Sonntag, den 05.03.2023 konnte sich die erste Damenmannschaft des TVK in beiden Spielen beim Heimspieltag beweisen. Die erste Partie gegen den USC Freiburg 4 konnten die Mädels ohne große Probleme ...

Sponsoren

  • Besuchen Sie die Webseite von Moritz GmbH
  • Besuchen Sie die Webseite von Hex vom Dasenstein
  • Besuchen Sie die Webseite von Volksbank eG – Die Gestalterbank
  • Besuchen Sie die Webseite von Maier Elektrotechnik

Sponsor

  • Besuchen Sie die Webseite von Wölfle und Schmälzle