Auswärtssieg für die Kappler Damen

Die Spielbegegnung zu Gast beim TV Gundelfingen vergangenen Samstag verlief für die erste Damenmannschaft des TV Kappelrodeck erfolgreich. Es konnten drei wichtige Punkte zum Klassenerhalt eingefahren werden.

Trainer Holger Haberstroh hatte einen stark besetzten Kader zur Verfügung, den er variantenreich einsetzen konnte. Im ersten Satz zeigte sich die Startsechs von Anfang an souverän. Starke Aufschläge übten sichtbar Druck auf das gegnerische Team aus und daraus resultierende Eigenfehler verschafften Kappelrodeck schnell einen großen Punktevorsprung. Gelegentliche Absprachefehler in der Annahme ließen die Gastgeber noch ein paar Punkte erzielen, was aber nicht verhinderte, dass die Kappler sich zum Satzsieg mit 25:15 spielten.

Im zweiten Satz brachte Haberstroh mehrere neue Spielerinnen aufs Feld, um es den Gundelfingerinnen gleich erneut schwer zu machen, die nun mit anderen Angriffen und Spielweisen zu kämpfen hatten. Die Taktik ging bis zur Hälfte des Satzes auf, jedoch ermöglichte man dem Gastgeber durch vermehrt aufkommende Fehler, das Einfinden ins Spiel. Trotz nun erschwerter Bedingungen besann sich das Team in den Auszeiten immer wieder auf seine Stärken und spielte diese bis zum Satzende aus.

Den Deckel der Spielbegegnung zu schließen war nun klares Ziel für den dritten Satz. Gleich zu Beginn machte Haberstroh darauf aufmerksam, dass eventuell schnelle Doppel- oder sogar Dreierwechsel der Spielerinnen stattfinden könnte, um taktische Vorteile zu sichern. Nach einem ebenfalls guten Start, bei dem wieder Angriffe von allen Positionen von der Zuspielerin forciert wurden, verlor die Mannschaft jedoch nach und nach an Durchsetzungskraft. Die angekündigten, darauffolgenden Spielerwechsel und die anschließende Aufschlagsserie von Verena Ramsteiner brachten die Kappler Damen wieder ins Spiel. Zum Sieg führten letztendlich dann maßgeblich auch die weiteren Aufschläge, die hier glücklicherweise als größte Stärke des Teams ausgespielt werden konnte. Diese drei Punkte sind ausschlaggebend zur Sicherung des Klassenerhalts.

Der nächste Spieltag steht für die Damen des TVK am 09. März zuhause in der Achertalhalle gegen Litzelstetten-Radolfzell und den SV Kirchzarten an. Die Mannschaft freut sich über jeden Unterstützer und wird für das leibliche Wohl sorgen.

Beitrag veröffentlicht am
19. Februar 2019

Interessant?! Teile diesen Beitrag!

Weitere Beiträge

  • Spielbericht VB D1

    Spielbericht VB D1

    28. Februar 2024

    Am Sonntag, den 25.02.2024, trat die erste Damen Mannschaft des TV Kappelrodecks in der Nord-West Halle in Offenburg, zum ersten Spiel des Tages, gegen die Gastgeber VC Offenburg 3, an. Trotz schmal b...

  • Letzter Heimspieltag der Saison 2023/24

    Letzter Heimspieltag der Saison 2023/24

    21. Februar 2024

    Am vergangenen Samstag, den 17.02.2024 bestritten die Damen 1 das letzte Heimspiel für diese Saison gegen den Tabellen Dritten TV Kollnau-Gutach 1 und den Tabellen zweiten TV Hausach 1. Die altbekannt...

  • Erster Spieltag 2024 für Damen 1

    Erster Spieltag 2024 für Damen 1

    16. Januar 2024

    Am vergangenen Samstag, den 13.01.2024 ging es für die Damen 1 des TV Kappelrodeck nach Freiburg, um dort gegen den Gastgeber FT Freiburg 3 und den Tabellen ersten VSG Mundingen 1 anzutreten. Im mit S...

  • Letzter Spieltag der Saison für D1

    Letzter Spieltag der Saison für D1

    21. März 2023

    Am Samstag, den 18.03.2023 ging es für die Spielerinnen des TVK zum letzten Auswärtsspieltag nach Kippenheim. Das erste Match gegen den Tabellenzweiten TV Kippenheim verlief außer einiger Eigenfehler ...

  • Doppelter Heimsieg der Damen1

    Doppelter Heimsieg der Damen1

    7. März 2023

    Am Sonntag, den 05.03.2023 konnte sich die erste Damenmannschaft des TVK in beiden Spielen beim Heimspieltag beweisen. Die erste Partie gegen den USC Freiburg 4 konnten die Mädels ohne große Probleme ...

Sponsoren

  • Besuchen Sie die Webseite von Huber Bau
  • Besuchen Sie die Webseite von Patricia Dickerhof-Roth
  • Besuchen Sie die Webseite von Blütenreich Bohnert
  • Besuchen Sie die Webseite von Maier Consulting

Sponsor

  • Besuchen Sie die Webseite von Blütenreich Bohnert