Weder ein kurzer, aber heftiger Sturm, der gegen halb zwölf durch das Achertal fegte, noch darauffolgender Regen konnte Lauf- und Walkfreudige davon abhalten, an Silvester am 12. Kappelrodeck-Waldulmer Silvesterlauf teilzunehmen und die Zehn-, Sieben- oder Fünfkilometerrunde zu absolvieren. Insgesamt 659 Teilnehmer gingen um 13 Uhr bei dem Benefizlauf zugunsten der Lebenshilfe wieder im Rodeckstadion und an der Pfarrberghalle an den Start. Der TV Kappelrodeck hatte in Kooperation mit der Gemeinde wieder alles bestens vorbereitet. Lukas Börsig vom TVK führte ein Programm mit Aufwärmübungen durch, die Freiwillige Feuerwehr sicherte die Strecke und der DRK-Ortsverein stand zur Ersten Hilfe bereit und bot auf halber Strecke den Läuferinnen und Läufern warmen Tee an.  Nachdem Bürgermeister Stefan Hattenbach kurz begrüßt und Moderator Frank Dickerhof die letzten Sekunden bis 13 Uhr heruntergezählt hatte, setzte sich der Pulk aus Frauen und Männern, aus Jung und Alt in Bewegung. Die Schnellsten setzten sich schon bald vom großen Feld ab, aber um Zeiten und Schnelligkeit ging es nicht. Zeiten wurden keine genommen, die Freude am Laufen stand im Vordergrund und weil der Silvesterlauf zugunsten der Lebenshilfe Baden-Baden-Bühl-Achern stattfand, lautete sein Motto „Wir sind eins“. Die Lebenshilfe nahm mit 24 Teilnehmern selbst am Lauf teil. Alle Teilnehmer kamen wieder gut am Ziel an der Pfarrberghalle an. Dort wurden sie in der Halle mit Obst, Getränken, Neujahrsbrezeln und mit anderem mehr versorgt und es herrschte Freude über die eigene sportliche Leistung. Wie bei jedem Lauf gab es dank großzügiger Sponsoren Preise für Teilnehmer des Laufs. Den Preis für die größte Gruppe übergab Bürgermeister Stefan Hattenbach dem FSV Kappelrodeck-Waldulm für 39 Teilnehmer, der TVK lief als Veranstalter mit 69 Teilnehmern außer Konkurrenz. Als älteste Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten Gisela Gallinat, Renate Knitsch, Edmund Haugs, Otto Hägele und Charly Gnjezda einen Preis, die jüngsten waren Maila Fortino und Jack Busam. Als die am weitesten hergereisten erhielten Marta Vetemäe, Christel Vetemäe und Michael Schork aus Estland sowie Casper Guldberg aus Kopenhagen einen Preis. Gegen 15 Uhr endete die Veranstaltung.

Text und Fotos: Berthold Gallinat

    

    

Beitrag veröffentlicht am
8. Januar 2024

Impressionen

Interessant?! Teile diesen Beitrag!

Weitere Beiträge

  • TVK Stadtradler traffen sich am Dasenstein

    TVK Stadtradler traffen sich am Dasenstein

    15. Juli 2024

    Gemütlicher Hock der TVK Stradtradler Am 11.Juni trafen sich die TVKler die 2023 und 2024 am Stadtradeln teilgenommen haben am Dasenstein. 2023 belegte die Gruppe mit     errradelten 19.394 km hinter ...

  • TVK beteiligt sich an der Upcycling Aktion für „alte“ Trikots oder Sportoberteile

    TVK beteiligt sich an der Upcycling Aktion für „alte“ Trikots oder Sportoberteile

    7. Juli 2024

    TVK beteiligt sich an der Upcycling Aktion für „alte“ Trikots oder Sportoberteile Wir möchten euch aufrufen, nicht mehr benötigte, aber noch gut erhaltene Turn- und Sportkleidung (nur Oberteile) zu sa...

  • Kleider-Tauschbörse

    Kleider-Tauschbörse

    3. Juli 2024

    Im Foyer der TVK Halle steht ein Kleiderständer. Dort könnt ihr gut erhaltene gebrauchte Sportkleidung mit dem TVK Logo hinhängen und /oder welche wegnehmen. Wir freuen uns wenn viele TVKler an der Ta...

  • TVK Ehrungsveranstaltung

    TVK Ehrungsveranstaltung

    1. Juli 2024

    Am Freitag 28.Juni 2024 führte der TVK in der Achertalhalle eine Ehrungsveranstaltung für langjährige Vereinsmitglieder durch. Die Ehrungen wurden außerhalb der Mitgliederversammlungen durchgeführt.  ...

  • Kappelrodeck ist spitze bei Radmobilität

    Kappelrodeck ist spitze bei Radmobilität

    28. Juni 2024

     Spitzenplatz beim Stadtradeln und Ehrungen „Insgesamt haben 42 Kommunen im Kreis mitgeradelt. Mit unseren 56.203 km liegen wir im Ortenaukreis auf Platz 3 der Gemeinden unserer Größenklasse – eine ab...

Sponsoren

  • Besuchen Sie die Webseite von Sparkasse Offenburg/Ortenau
  • Besuchen Sie die Webseite von Blumen Hodapp
  • Besuchen Sie die Webseite von Ottenhöfen Landmarkt
  • Besuchen Sie die Webseite von Blütenreich Bohnert

Sponsor

  • Besuchen Sie die Webseite von Waldulmer Winzergenossenschaft