Die Gemeinde Kappelrodeck ist bereits zum dritten Mal bei der Aktion „Stadtradeln“ für mehr Klimaschutz mit von der Partie. Vom 10.09. bis 30.09.2022 tritt die Gemeinde für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. In diesem Zeitraum können alle, die in der Gemeinde Kappelrodeck leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis mitmachen- und möglichst viele Radkilometer sammeln. Anmelden können sich Interessierte unter kappelrodeck, aber auch per Anmeldebogen auf Papier.

„Es gibt viele gute Gründe, mitzumachen: Fürs Klima, für die Gesundheit, für mehr Sicherheit und weniger Fahrzeugimmissionen in unserer Gemeinde- oder einfach, weil es Spaß macht und guttut.“ so Bürgermeister Stefan Hattenbach. Der übrigens selbst Teil der Bewegung ist: Die ganz überwiegende Mehrzahl seiner Dienstfahrten nimmt der Bürgermeister mit dem eigenen Fahrrad wahr. So kommen für ihn alleine beruflich mehrere tausend Kilometer im Jahr zusammen- und das meist mit keinem oder vernachlässigbarem Zeitverlust, da die Parkplatzsuche und Rangieren entfällt.

Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es laut der Initiatoren um Spaß am Fahrradfahren und tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Bürgermeister Stefan Hattenbach räumt ein: „Mit unzeitgemäßer und unattraktiver Rad-Infrastruktur ist es nachvollziehbarerweise schwer, mehr Menschen fürs Fahrrad zu gewinnen. Ich sehe uns deshalb weiterhin auch als Gemeinde und öffentliche Hand in der Pflicht: Radfahren muss sicher, komfortabel und attraktiv sein- und damit vor allem in vielen Anwendungsfällen die bessere Alternative zum Auto.“

Aus seiner Tätigkeit als Sprecher im für Mobilität und Umwelt zuständigen Ausschuss im Kreis kennt Hattenbach die Ortenau-Zahlen: 688 Autos pro 1.000 Einwohner sind es hier, im Bundesschnitt sind es 580. Rund 47 Prozent aller Wege werden von den Ortenauern mit dem Auto zurückgelegt, 21 Prozent mit dem Rad und 16 Prozent zu Fuß.

Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, sogar ein Viertel der CO2-Emissionen des gesamten Verkehrs verursacht der Innerortsverkehr. Kurzstrecken sind dabei besonders „giftig“ für Klima und Umwelt. Wenn circa 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren würden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden.

Jede*r kann ein STADTRADELN-Team gründen bzw. einem beitreten, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Dabei sollten die Radelnden so oft wie möglich das Fahrrad nutzen.

Bildunterschrift: Jürgen Hoffmann (links) und Otto Hägele (rechts), zwei engagierte „Stadtradler“, schwingen sich gemeinsam mit Bürgermeister Stefan Hattenbach auf den Sattel

Foto: Gemeinde Kappelrodeck

Beitrag veröffentlicht am
20. August 2022

Interessant?! Teile diesen Beitrag!

Weitere Beiträge

  • TVK beteiligt sich an der Upcycling Aktion für „alte“ Trikots oder Sportoberteile

    TVK beteiligt sich an der Upcycling Aktion für „alte“ Trikots oder Sportoberteile

    7. Juli 2024

    TVK beteiligt sich an der Upcycling Aktion für „alte“ Trikots oder Sportoberteile Wir möchten euch aufrufen, nicht mehr benötigte, aber noch gut erhaltene Turn- und Sportkleidung (nur Oberteile) zu sa...

  • Kleider-Tauschbörse

    Kleider-Tauschbörse

    3. Juli 2024

    Im Foyer der TVK Halle steht ein Kleiderständer. Dort könnt ihr gut erhaltene gebrauchte Sportkleidung mit dem TVK Logo hinhängen und /oder welche wegnehmen. Wir freuen uns wenn viele TVKler an der Ta...

  • TVK Ehrungsveranstaltung

    TVK Ehrungsveranstaltung

    1. Juli 2024

    Am Freitag 28.Juni 2024 führte der TVK in der Achertalhalle eine Ehrungsveranstaltung für langjährige Vereinsmitglieder durch. Die Ehrungen wurden außerhalb der Mitgliederversammlungen durchgeführt.  ...

  • Kappelrodeck ist spitze bei Radmobilität

    Kappelrodeck ist spitze bei Radmobilität

    28. Juni 2024

     Spitzenplatz beim Stadtradeln und Ehrungen „Insgesamt haben 42 Kommunen im Kreis mitgeradelt. Mit unseren 56.203 km liegen wir im Ortenaukreis auf Platz 3 der Gemeinden unserer Größenklasse – eine ab...

  • Vorstandswechsel im TVK Förderverein

    Vorstandswechsel im TVK Förderverein

    10. Mai 2024

      Im April wurde die Vorstandschaft des TVK Förderverein Kappelrodeck neu gewählt. Nach 12 Jahren als 1. Vorstand stand Daniel Maier nicht mehr zur Wahl, ebenso stellte der 2. Vorstand Stefan Bühler s...

Sponsoren

  • Besuchen Sie die Webseite von Hex vom Dasenstein
  • Besuchen Sie die Webseite von Patricia Dickerhof-Roth
  • Besuchen Sie die Webseite von Rainer Decker
  • Besuchen Sie die Webseite von Schreinerei Decker Oskar

Sponsor

  • Besuchen Sie die Webseite von Wiedmann & Wiedmann