Startseite   |   Kontakt   |   Impressum
Gesamtverein Fit und gesund Jugend Leichtathletik Turnen Volleyball Bildergalerie
Kontakt »
» Öffnungszeiten Geschäftsstellen
Weitere Nachrichten »
Derzeitige Ligatabelle »
1TSG Blankenloch819
2MTV Ludwigsburg716
3TV Rottenburg 2713
4TG Bad Waldsee711
5FT 1844 Freiburg 2711
6TSG HD-Rohrbach710
7ASV Botnang710
8USC Freiburg79
9SG MADS Ostalb77
10TV Kappelrodeck82
Sponsoren »
Detailansicht »
Leider Verloren 09.10.2017

Dass es in Blankenloch nicht einfach werden würde, war dem Team aus Kappelrodeck klar. Dass man aber im ersten Satz dermaßen unter Druck gesetzt würde, war denn doch überraschend. Zu verhalten waren die Aktionen, zu wenig Energie und Wille in den Angriffen, dem Block und der Abwehr und trotz der Kabinenansprache, in der angesagt wurde, dass man fit, frisch und wach in das Spiel gehen wolle, konnte die Leistung im ersten Satz n...icht ansatzweise abgerufen werden, sodass der erste Satz mit 12:25 an die Gastherren aus Blankenloch gingen.

Nach einer wichtigen Ansprache von Coach Zimmer gingen die Kappelrodecker allerdings mit einer anderen Einstellung und deutlich energischer in den zweiten Satz, erspielten sich in verschiedenen Phasen einen Punktevorsprung und spielten in sich geschlossener und flüssiger. Das "Gegeneinanderarbeiten" im ersten Satz wurde reduziert, die Mannschaftsleistung wurde von nun an geschlossener. Zur Folge war ein bis zuletzt knapper Satz, der dennoch mit einem schlechteren Ende seitens des TV Kappelrodeck und einem Spielstand von 22:25 sein Ende fand.

Auch der dritte Satz begann ganz im Sinne des Trainers und wurde konzentriert und zielstrebig angegangen. Allerdings machten sich auch in diesem Satz die wenigen Mannschaftstrainings, die bislang in voller Besetzung bestritten wurden und die sehr dünne Personaldecke des TVK bemerkbar. Wo der Gegner aus Blankenloch auf spielstarke Wechselspieler zurückgreifen konnte, waren die Wechselmöglichkeiten auf Seite der Kappler begrenzt und so konnten Schwankungen auf dem Spielfeld nicht von außen abgefangen werden. Zeitweise fehlte allerdings auch einfach der Wille und gleichzeitig die Konzentration, die entscheidenden Punkte zu machen und den Satzgewinn einzufahren. Das Ergebnis des Satzes von 19:25 spiegelt diese Situation wieder.

Zu hoffen bleibt, dass in Zukunft an den entscheidenden Elementen eine Verbesserung stattfinden wird, damit die nötigen Punkte für den Klassenerhalt in der Regionalliga in den nächsten Spielen eingefahren werden können. Dies wird bereits am nächsten Wochenende mit einem gut besetzten Kader im Spiel gegen Bad Waldsee möglich sein und hoffentlich umgesetzt werden.

Das nächste Heimspiel in Kappelrodeck findet am Samstag, den 21. Oktober 2017 um 20:00 Uhr in der Achertalhalle statt.

« vorherige Seite