Startseite   |   Kontakt   |   Impressum

Eiskalte Überraschung für Waldulmer Kinder/
Silvesterlauf-Organisatoren betätigen sich als Eismänner
Eine eiskalte Überraschung erlebten am  1. Juli die Kinder des Waldulmer Kindergartens St. Maria. Bürgermeister Stefan Hattenbach und Silke Panter vom Turnverein Kappelrodeck kamen, um ein Versprechen in Form von Eis für alle Kinder des Kindergartens einzulösen. Beim beliebten Silvesterlauf der Gemeinde war die Gruppe des Kindergartens gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehrabteilung Waldulm gemeinsam auf die Strecke gegangen und hatte als größte Gruppe mit kreativer Verkleidung einen Sonderpreis gewonnen. Die Kinder erinnerten sich noch an das Gemeinschaftsevent zum Jahreswechsel, bei dem sie als „Feuerdrachen“ angetreten waren. Und sie erinnerten sich an das Versprechen des Bürgermeisters und des TVKs, zur wärmeren Jahreszeit ihre erfolgreiche Teilnahme am Silvesterlauf mit einem Eis zu belohnen.

In dem im Rahmen von Elternaktionen und der 72-Stunden-Aktion neu gestalteten Außenbereich des Kindergartens  ließen sich bei schönstem Sommerwetter die Jüngsten der Gemeinde das kostenlose Gewinner-Eis, das von den Silvesterlauf Organisatoren als Eismännern und –frauen verteilt wurde, so richtig schmecken. Die vor Ideen und Engagement sprühende Kindergartenleiterin Kerstin Musso will neben zahlreichen anderen geplanten Aktionen des Kindergartens auch in diesem Jahr wieder mit ihren Schützlingen und der Feuerwehr am Silvesterlauf teilnehmen, eine Idee für ein Motto hat sie bereits- doch das bleibt vorerst ihr Geheimnis. Bis dorthin wird nach heutigem Planungsstand auch die geplante U3-Erweiterung für den Kindergarten St. Maria fertiggestellt sein, worauf sich die Gemeindeverwaltung, das Kindergartenteam und die Eltern freuen.