Startseite   |   Kontakt   |   Impressum
Gesamtverein Fit und gesund Jugend Leichtathletik Turnen Volleyball Bildergalerie
Kontakt »
» Öffnungszeiten Geschäftsstellen
Countdown »
Weitere Nachrichten »
Nächste Termine »
30.08.2018 um 19:00 Uhr
VB Infoveranstaltung in der TVK Halle
08.09.2018
Dasenstein und Hexenpokal
Sponsoren »
Detailansicht »
Erfolgreiche Saisonleistung 28.02.2018

Nach dem vorletzten Saisonspieltag der vierten Herrenmannschaft lässt sich auf jeden Fall ein zufriedenstellendes Resümee über die Leistung der Jugendlichen mit Trainer Olaf Hog und Felix Bürk ziehen. Konkret bedeutet das den 2. Platz in der Bezirksklasse Nord, welcher die Relegation als Folge haben würde. Zwar sind noch zwei Spiele zu spielen, jedoch sollten die nötigen 4 Punkte, die erforderlich sind, um den 2. Platz vor dem Verfolger TV Lahr zu sichern, keine Meisterleistung erfordern. Die kommenden Gegner sind nämlich der TV Appenweier (4.) und die Volleystars Kaiserstuhl (6.). Dass der TVK IV derzeit ein tolles Volleyball spielt und gut drauf ist, lässt sich auch am letzten Spieltag vom 25.2.18 erkennen, an dem wieder einmal die höchstmögliche Punktzahl erreicht wurde. Im ersten Satz gegen den TV Appenweier 2 war die Mannschaft noch ein wenig unsicher und konnte nach ständigem Gleichstand sich aber am Ende doch noch durchsetzen und mit 25:22 gewinnen. Das Kräfteverhältnis in den nächsten beiden Sätzen war dann aber komplett anders und der TVK ließ Appenweier keine Chance mehr und auch die Satzergebnisse 25:8 und 25:12 sprechen für sich. Der nächste Gegner war dann die vierte Herrenmannschaft vom VC Offenburg. Deren gesamte Mannschaft basierte hauptsächlich auf einem Spieler, der viele Angriffsschläge von jeder Position aus verwandelte. Das war im ersten Satz noch ein großes Problem, weshalb der TVK den Satz mit 21:25 verlor. Im nächsten Satz sah das aber schon ganz anders aus und durch gute Blocks und einer sehr guten Abwehr hat sich der TVK gut an den Spielstil von Offenburg angepasst. Da man dem Gegner so gut wie keine Möglichkeit zum Punkten ließ, ging der Satz mit 25:15 eindeutig an das Team aus Kappelrodeck. Mit konstanter Leistung konnte man dann auch noch die Sätze 3 und 4 (25:16; 25:14) für sich entscheiden. Schon die ganze Saison über konnte dieses Team sich immer wieder positiv beweisen und kann sich nun mit nur drei Niederlagen und über 10 Siegen glücklich schätzen. Bemerkbar waren nicht nur die individuellen Verbesserungen der Spieler im Alter von 14 bis 17 Jahren, sondern auch der Zusammenhalt der Mannschaft wurde gestärkt. Dadurch gelang es wiederholt Satzrückstände aufzuholen, so auch im Spiel gegen den TV Appenweier in der Hinrunde, bei dem man nach einem 0:2-Rückstand noch als Sieger vom Platz gehen konnte (Endstand: 3:2). Eine positive Weiterentwicklung ist auch die wachsende Eigenständigkeit der Jugendlichen, die nicht mehr, wie das in den letzten Jahren so gehandhabt wurde, auf die Hilfe der Eltern/Erwachsenen angewiesen sind, sondern so gut wie immer sechs Jugendliche auf dem Feld stehen. Sollte es zur oben angesprochenen Relegation kommen, hat der TVK die Chance auf den Aufstieg in die Bezirksliga, welche sicherlich für viele Spieler der vierten Herrenmannschaft eine große Chance wäre, da man die Verbesserungen dieser Saison unter Beweis stellen könnte.

Leander

« vorherige Seite