Startseite   |   Kontakt   |   Impressum
Gesamtverein Fit und gesund Jugend Leichtathletik Turnen Volleyball Bildergalerie
Kontakt »
» Öffnungszeiten Geschäftsstellen
Weitere Nachrichten »
Nächste Termine »
25.11.2017 um 14:00 Uhr
Heimspiel D1
25.11.2017 um 20:00 Uhr
Heimspiel H1
Sponsoren »

WINZERKELLER HEX VOM DASENSTEIN

 

Die „Hex“ geht auf eine Legende eines verstoßenen Burgfräuleins zurück, die zum Symbol und Glücksbringer des dortigen Winzerkellers geworden ist. Der Winzerkeller Hex vom Dasenstein entfaltet magische Kräfte. Viermal in Folge wurde der Kappelrodecker Winzerkeller zum besten Weinbaubetrieb Deutschlands (DLG) gewählt - die Bestätigung für kontinuierlich hohen Niveaus der Weinerzeugung. Im Kappelrodecker Winzerkeller wird seit über 75 Jahren leidenschaftlich am perfekten Wein gearbeitet. Heute gehört die „Hex“ zu den anerkannten Rotweinspezialisten Deutschlands und der Dasenstein ist Deutschlands Rotweinmassiv. Die Tradition, gepaart mit Erfahrung und Leidenschaft, wie sie auch bei den 70 Winzerfamilien lodert, ist das große Erfolgsgeheimnis der „Hex“. Bei der Hex vom Dasenstein ist der Rotwein kein Trend, sondern Erfahrung. Immer noch sind 80 Prozent der Rebflächen (Steillagen, Granitverwitterungsgestein) dem Spätburgunder vorbehalten. Tradition verpflichtet – ist aber auch Ansporn, die restlichen 20 Prozent zum Olymp zu führen. Auch Riesling, Weißer Burgunder, Grauer Burgunder, Sauvignon Blanc, Müller-Thurgau und Gewürztraminer gehören zu den Spitzengewächsen. Weinerzeugung ist kein Hexenwerk, aber Magie und Zauber, Sinn und Sinnlichkeit, Klasse und Rasse.

 

Auf der folgenden Seite können Sie das virtuelle Zuhause der "Hex vom Dasenstein" im sonnenverwöhnten Wein- und Wanderparadies Kappelrodeck besuchen. Tauchen Sie ein in eine Welt des puren Genusses und erleben Sie Weingenuß in höchster Vollendung.

Die Sage der "Hex vom Dasenstein"


Der berühmten Sage der "Hex vom Dasenstein" aus dem Jahre 1356 verdanken die Weinberge rund um Kappelrodeck ihre Lagebezeichnung:

Auf Rodeck litt vor langer Zeit,
ein Burgfräulein viel Herzeleid.
Es liebte einen Bauernknab',
drum jagt' der Ritter es hinab.

Die Arme haust' im Dasenstein
Und pflanzte ringsumher sich Wein.
Doch als sie häßlich war und alt
man eine Hexe sie gar schalt.

 

Drum übte sie manch tollen Streich,
beim Dasenstein im Rebbereich.
Und hauste in dem Felsenloch
nach vielen Jahren immer noch.

Der Wein von dort nach ihr genannt
ist heut bekannt im ganzen Land.
Das ist die "HEX VOM DASENSTEIN".
Ein köstlicher Burgunderwein.

Er hat'ne Hexe' sagt man wohl,
trinkt einer mehr noch als er soll.
So herrscht die "HEX VOM DASENSTEIN"
auch heute noch im Kappler Wein.